Helmut Jahn (1940-2021)

Der deutsch-us-amerikanische Architekt starb am 8. Mai 2021 in Campton Hills, Illinois/USA

Helmut Jahn, geboren am 4. Januar 1940 in Zirndorf bei Nürnberg, starb, wie berichtet, vor zwei Tagen in Campton Hills, einem Vorort Chicagos, nach einem Radradunfall. Der 81-jährige schloss 1965 sein Architekturstudium an der TU München ab und ging im Folgejahr nach Chicago. Jier nahm er am Illinois Institute of Technology ein Postgraduiertenstudium der Architektur auf. Wiederum ein Jahr später, 1967, trat er in das Architekturbüro C. F. Murphy Associates von Charles Murphy ein, in dem er 1983 die Leitung übernahm. Das Büro firmierte seitdem unter Murphy/Jahn.

Der wegen seiner als „Hightech-Architekt“ klassifizierten, meist großvolumigen Bauten auch als "Turmvater Jahn" bezeichnete Architekt hinterließ seine wesentlichen baulichen Spuren in den USA und in Deutschland, hier u. a. mit dem Frankfurter Messeturm (1985–1991), dem Flughafen München, München Airport Center (MAC, 1990–1999), dem Sony Center mit Bahntower am Potsdamer Platz in Berlin (1993–2000), dem Skyline Tower, München (2008–2010) oder eben auch dem thyssenkrupp Testturm (zusammen mit Werner Sobek), der in einem „Archineering“ Architektur und Ingenieurbaukunst zusammenführen sollte und der auch aus diesem Grund den Balthasar Neumann Preis 2018 erhielt.

1983 erhielt Jahn die Ehrenmitgliedschaft des Bundes Deutscher Architekten (BDA). Ab 2012 trug das Architekturbüro seinen Namen. Es unterhielt Niederlassungen in Chicago, Berlin und Shanghai.[4]

Er war seit 1970 mit einer US-Amerikanerin verheiratet und Vater eines Sohnes (* 1978), der die deutsche und die amerikanische Staatsbürgerschaft besitzt. Jahn hatte Wohnsitze in Chicago, New York und Berlin.[5]

Thematisch passende Artikel:

2021-06

Menschen

Wie wir kurz vor Redaktionsschluss erfahren mussten, starb am 8. Mai der deutsch/us-amerikanische Architekt Helmut Jahn in Campton Hills, einem Vorort Chicagos, nach einem Fahrradunfall. Der...

mehr
2020-02

Menschen

Mit seinem letzten Projekt in Deutschland gab uns Helmut Jahn die Ehre: Ihm und Werner Sobek überreichten wir den von der DBZ und dem BDB gestifteten Balthasar Neumann Preis 2018 für den...

mehr

Drei Städte im Leben und Werk von Mies van der Rohe

KAP Forum mit Dirk Lohan am 30. März 2011, Köln

Der Enkel von Mies van der Rohe, Dirk Lohan, kommt zu einem Vortrag ins KAP Forum nach Köln. Dirk Lohan, selbst ein anerkannter Architekt aus Chicago, erzählt vom Leben und der Architektur seines...

mehr
2014-06

Testturm in Rottweil www.aufzugsturm-rottweil.de

Nicht zum ersten Mal arbeiten Helmut Jahn und Werner Sobek gemeinsam an einem Archi-Neering-Projekt, doch das aktuelle in Rottweil am Oberen Neckar, im Gewerbepark Neckartal hat eine ganz besondere...

mehr
2018-7/8

thyssenkrupp Testturm, Rottweil

Der thyssenkrupp Testturm für Aufzüge in Rottweil ist mit rund 246?m eines der höchsten Bauwerke Deutschlands und Preisträger des Balthasar Neumann Preises 2018. Werner Sobek Stuttgart AG mit...

mehr