Balthasar Neumann Preis 2018

Balthasar Neumann Preis 2018 verliehen

Der Preis und drei Auszeichnungen wurden im festlichen Rahmen im Ovalsaal der Würzburger Residenz den ausgezeichneten Teams übergeben

Hatten wir schon Routine? Als wir am 17. Mai Im Ovalsaal der Würzburger Residenz die Urkunden überreichten, die edelstahledle Plakette und den Scheck über 10.000 € übergaben, war von Routine nicht viel zu spüren, der festliche Rahmen und die gute Laune ringsum jedenfalls sprachen eine andere, aber keine Routinesprache.

Dabei waren wir zum zweiten Mal in dem Haus, das der Namensgeber unseres Preises vor Jahrhunderten schon in der Mitte der Universitäts-, Verwaltungs- und Weinstadt Würzburg plante und realisierte. In einem interdisziplinär besetzten Team. Diese allem Einfluss gegenüber offene Haltung spiegelt sich in dem Geist des Preises wider, der die beispielhafte, innovative und über technisch etablierte Standards hinausgehende Zusammenarbeit verschiedener Fachdisziplinen an einem Bauwerk ausgezeichnet. Und darüber hinaus natürlich herausragende baukulturelle und technische Qualitäten aufweist.

Auslober und Einlader zur Preisverleihung des Balthasar Neumann Preises sind wir, die DBZ Deutsche BauZeitschrift zusammen mit dem Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e. V. (BDB), Berlin. Der Preis wird alle zwei Jahre ausgeschrieben, erstmals im Jahr 1994.

Überreicht wurden zunächst die Urkunden an die Teams der ausgezeichneten Projekte, das sind:

Rathaus Freiburg
Bauherr: Stadt Freiburg i.Br.
Architektur: ingenhoven architects
Tragwerk: Mohnke Höss Bauingenieure
Energie-/Nachhaltigkeitskonzept: DS-Plan Ingenieurgesellschaft
 
Umbau Hofgut Karpfsee, Bad Heilbrunn
Bauherr: Stiftung Nantesbuch gGmbH
Architektur: Florian Nagler Architekten GmbH
Tragwerk: merz kley partner ZT GmbH
Energie-/Nachhaltigkeitskonzept: transsolar Energietechnik GmbH und
 
Salzlagerhalle, Geislingen a.d. Steige
Bauherr: Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch Staatliches Hochbauamt Ulm
Architektur: vautz mang architekten bda
Tragwerk: Furche Geiger Zimmermann Tragwerksplaner GmbH

Die Plakette und das Preisgeld wurden übergeben an das Team des
thyssenkrupp Testturm, Rottweil

Bauherr: thyssenkrupp Elevator AG
Architektur: Werner Sobek mit Helmut Jahn
Tragwerk: Werner Sobek Stuttgart AG
Energie-/Nachhaltigkeitskonzept: WSGreen Technologies GmbH

Davor allerdings sprachen die Vertreter der Auslober, der Chefredakteur der DBZ, Burkhard Fröhlich, sowie der BDB-Präsident Hans Georg Wagner, es spielte das Ensemble Tiepolo Streichtrios, die 3. Bürgermeisterin der Stadt Würzburg, Marion Schäfer-Blake. Den Festvortrag hielt in gewohnt - und erwartet - wortgewaltiger Weise Arno Lederer, Lederer Ragnarsdóttir Oei, mit Anne-Julchen Bernhardt, BeL Sozietät für Architektur, Köln (Juryorsitz) hatten wir eine nicht minder engagierte Laudatorin.

Der langanhaltende Beifall am Ende der Zeremonie zeigte uns, dass der Balthasar Neumann Preis ein Architekturpreis mit großer Anerkennung in der Branche ist. Der Ausklang des Nachmittags bis in die frühen Abendstunden bei bestem Essen und guten Getränken, vielen erfreulichen Gesprächen und irgendwie fürstlicher Laune beschloss den Tag, der in etwa zwei Jahren hoffentlich wieder in der Residenz stattfinden kann, in dann vierter Auflage. Dank an allen, die beteiligt waren!

DBZ-Redaktion

Jury des Balthasar Neumann Preises 2018:

Prof. Anne-Julchen Bernhardt, BeL Sozietät für Architektur, Köln (Vorsitz)

Prof. Benedikt Schulz, Schulz und Schulz Architekten, Leipzig

Dipl.-Ing. Hermann Seeberger, Seeberger Friedl Planungsgesellschaft, München

Dr. Mathias Fuchs, ee concept, Darmstadt

Dipl.-Ing. Peter Cachola Schmal, Direktor DAM, Frankfurt

Prof. Dr.-Ing. Stephan Engelsmann, Engelsmann Peters, Stuttgart

Prof. Dr.-Ing. Gerhard Hausladen, Ingenieurbüro Hausladen, Kirchheim

Dipl.-Ing. Burkhard Fröhlich, DBZ-Chefredakteur, Gütersloh

Dipl.-Ing. Ernst Uhing, Präsidialmitglied BDB, Lüdenscheid

Auslober

DBZ Deutsche BauZeitschrift, Bauverlag, Gütersloh, vertreten durch:

Dipl.-Ing. Burkhard Fröhlich, Chefredakteur DBZ

Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e.V. (BDB), Berlin, vertreten durch:

Dipl.-Ing. Ernst Uhing, Präsidiumsmitglied BDB

Balthasar Neumann Preis 2018

Thematisch passende Artikel:

2015-09

Balthasar Neumann Preis 2016 – Auslobung! DBZ.de

Möge das beste Team gewinnen: Die DBZ Deutsche BauZeitschrift und der Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e.V. (BDB), Berlin, loben für 2016 erneut den Balthasar Neumann Preis aus....

mehr

Balthasar Neumann Preis 2016

Hier die Einladung zur Teilnahme am Preis und alle nötigen Unterlagen zum Download

Möge das beste Team gewinnen: Die DBZ Deutsche BauZeitschrift und der Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e.V. (BDB), Berlin, loben für 2016 erneut den Balthasar Neumann Preis aus....

mehr
2020-05

Balthasar Neumann Preis 2021 ausgelobt

Der Balthasar Neumann Preis ist einer der wichtigsten und angesehendsten Architekturpreise Europas. Seine herausragende Stellung bezieht der Preis aus seiner Zielsetzung: Mit ihm anerkennen wir, die...

mehr

Auszeichnung des Balthasar-Neumann-Preises geht an die Planerinnen und Planer des Hans-Sachs-Hauses

BDB.NRW würdigt den Einsatz der Stadt Gelsenkirchen

In einer kleinen Feierstunde beim Oberbürgermeister der Stadt Gelsenkirchen, Frank Baranowski, überreichte der BDB.NRW-Landesvorsitzende Michael Maas eine Anerkennung des diesjährigen...

mehr
2013-11

DBZ und BDB: Balthasar-Neumann-Preis 2014 DBZ.de, www.baumeister-online.de

Er ist wieder da: Die DBZ Deutsche BauZeitschrift und der BDB Bund Deutscher Baumeister loben gemeinsam für 2014 den Balthasar-Neumann-Preis aus. Es ist das neunte Mal, dass dieser Europäische Preis...

mehr