Nach strenger Vorprüfung verliehen: Fassadenpreis 2011

Die DIN 18516-1 fest im Blick: Außenwandbekleidungen, hinterlüftet, Teil 1: Anforderungen, Prüfgrundsätze: Deutscher Fassadenpreis 2011 verliehen

Am 10. März wurde im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt a. M. der Deutsche Fassadenpreis für VHF des Fachverbandes Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftete Fassaden, FVHF e.V. verliehen. Seit Jahren honoriert dieser Preis herausragende Projekte mit einer VHF und stellt sie der Öffentlichkeit vor.

In diesem Jahr verlieh der FVHF den renommierten Architekturpreis bereits zum neunten Mal. Auch bei dieser Auslobung waren die Energiekennwerte der eingereichten Bauten Thema; das macht deutlich, wie ernst es der Verein als Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) und als Mitglied der Alianca del Clima die energetische Effizienz beim Bau nimmt.

Nach strenger Vorprüfung aller Projekte nach DIN 18516-1 Außenwandbekleidungen, hinterlüftet, Teil 1: Anforderungen, Prüfgrundsätze, zeigt sich 2011 einmal mehr, dass die technische Seite der VHF mit einer herausragenden Gestaltungsqualität Hand in Hand geht. Bei 191 Einreichungen konnten der Auslober so viele qualitativ hochwertige Bauten wie nie zuvor sichten. Aus der Fülle sprach die Jury einem Projekt den Deutschen Fassadenpreis für VHF zu. Zwei Projekte wurden mit Auszeichnungen honoriert. Fünf Projekte erhielten Anerkennungen.

 

Preisträger 2011:

Projekt: Jüdisches Gemeindezentrum Mainz. Architekten: Manuel Herz Architekten, Köln/Basel, Bauherr: Jüdische Gemeinde Mainz

Foto: Ivan Baan

 

Auszeichnungen 2011:

Projekt: Umbau und Erweiterungsneubau Inda-Gymnasium, Aachen, Architekten: Harter + Kanzler, Freie Architekten BDA, Freiburg, Bauherr: Stadt Aachen Gebäudemanagement

Foto: Jörg Hempel, Aachen

 

Projekt: „Metallwerkstück" – Firmensitz, Bad Laasphe, Architekten: msah architekturMartin Schneider Prof. Annette Hillebrandt BDA, Köln, Bauherr: DTB DachTechnik Briel GmbH & Co. KG, Bad Laasphe

Foto: Christian Richters + msah, Cornelis Gollhardt

 

Annerkennungen:

Projekt: Laborgebäude Max-Planck-Institut für Ornithologie, Seewiesen, Architekten: Adam Architekten, München, Bauherr: Max-Planck-Gesellschaft e.V., München

Foto: Stefan Müller-Naumann, München

 

Projekt: Haus Papst Benedikt XVI. – Neue Schatzkammer und Wallfahrtsmuseum, Altötting, Architekten: Brückner & Brückner Architekten GmbH, Würzburg/Tirschenreuth, Bauherr: Bischöfliche Administration, vertreten durch Herrn Prälat Ludwig Limbrunner

Foto: Constantin Mayer, Köln

 

Projekt: Gemeindezentrum, Ginsheim-Gustavsburg, Architekten: Hille Architekten + Stadtplaner BDA, Ingelheim, Dipl.-Ing. Jeannette Böhm, Dipl.-Ing. (FH) Martina Romann, Bauherr: Bischöfliches Ordinariat, Mainz / Katholische Pfarrgemeinde Herz-Jesu, Ginsheim-Gustavsburg

Foto: Horst Goebel, Hünstetten-Görsroth

 

Projekt: Freiluftbibliothek Lesezeichen Salbke, Magdeburg, Architekten: KARO* Architekten, Leipzig (Architektur + Beteiligungsprozess) mit Architektur + Netzwerk, Magdeburg (Beteiligungsprozess), Bauherr: Landeshauptstadt Magdeburg

Foto: Thomas Völkel, Leipzig

 

Projekt: Wohn- und Geschäftshaus Royal, Frankfurt am Main, Architekten: schneider+schumacher Architekturgesellschaft mbH, Frankfurt am Main, Bauherr: Royal Grundstücksgesellschaft, Lyson Real Estate Investments

Foto: Ben Knabe, Frankfurt am Main

Thematisch passende Artikel:

Deutscher Fassadenpreis 2013 …

für vorgehängte hinterlüftete Fassaden ausgelobt

Heute entfallen etwa 40% des Gesamtenergiebedarfs in der EU auf die Nutzung von Gebäuden. Um mit knapper werdenden Ressourcen nachhaltig und ökologisch zu wirtschaften, sind innovative Lösungen...

mehr

Festakt im DAM

Preisverleihung des Deutschen Fassadenpreises 2011 am 10. März 2011, Frankfurt

Seit Ende November 2010 stehen die Preisträger des Deutschen Fassadenpreises 2011 für VHF fest. Die Jury traf ihre Wahl unter 191 Einreichungen und nominierte insgesamt acht Architekturbüros. Die...

mehr
2015-04

Deutscher Fassadenpreis 2015 für VHF ausgelobt www.FVHF.de, fassadenpreis2015.FVHF.de

Herausragende Beispiele vorgehängter hinterlüfteter Fassaden (VHF) können noch bis zum 15. Mai für den Deutschen Fassadenpreis 2015 für VHF eingereicht werden. Der Fachverband VHF vergibt den...

mehr
2013-12

Fassadenpreis für VHF 2013 www.FVHF.de

Am 8. November 2013 wurde im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt am Main der Deutsche Fassadenpreis VHF 2013 verliehen. In die Endrunde hatten es sechs Büros (von 117 Einreichungen) geschafft,...

mehr

Deutscher Fassadenpreis 2018 für vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF) ausgelobt

Einreichungen bis 18. Mai 2018 möglich

Mit dem Deutschen Fassadenpreis 2018 für VHF würdigt der FVHF seit 1999 außergewöhnliche planerische Leistungen von Architekten und Ingenieuren im Auftrag ihrer Bauherren/Investoren. Vorgehängte...

mehr