Internationaler Architekturwettbewerb für Studenten & Absolventen

Egon Eiermann Award 2019 ausgeschrieben

Anmeldungen sind bis zum 03. Februar 2019 möglich

Zum ersten Mal in seiner Geschichte wird der Egon Eiermann Award in mehreren Ländern in Europa ausgeschrieben. Mit dem Wettbewerb soll Studenden und Absolventen der Fachrichtung Architektur eine Plattform geboten werden, ihre Entwurfsideen einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

Egon Eiermann – Architekt, Möbeldesigner und Hochschullehrer. Mit dem Egon Eiermann Award werden bemerkenswerte Architekturentwürfe gefördert. 2019 wird der Preis erstmals in sieben europäischen Ländern ausgeschrieben.

Wettbewerbsaufgabe
Die Konsolidierung der Stadt: Urbane Nachverdichtung von Gebäuden und Baulücken – lautet das Motto des Egon Eiermann Awards 2019. Städtewachstum und Bevölkerungsboom erfordern eine qualitätvolle und nachhaltige Nachverdichtung bestehender Stadtstrukturen. Deshalb geht es im diesjährigen Wettbewerb um die Initiierung neuartiger Nutzungskonzepte und außergewöhnlicher Konstruktionen in ihrer großen Vielfalt: Die Aufstockung von Gebäuden, die Umstrukturierung oder Konversion von Arealen, das Auffüllen von Baulücken und brachliegenden Flächen und die Nutzung von Leerständen innerhalb der Stadt.

Die Wettbewerbsaufgabe besteht darin, einen Entwurf für ein Gebäude, eine Baulücke oder eine geeignete Fläche innerhalb einer frei wählbaren Stadt zu entwerfen. Die Teilnehmer sollen sich mit den dortigen Gegebenheiten auseinandersetzen, die erforderliche Nutzung dementsprechend festlegen und je nach Ort ein neues Gebäude, eine Aufstockung eines bestehenden Gebäudes oder einen Anbau entwerfen.

Teilnahme
Teilnahmeberechtigt sind alle Studenden der Fachrichtung Architektur, die an einer Hochschule in Deutschland, Österreich, Portugal, Rumänien, Schweiz, Spanien und Ungarn studieren. Außerdem können Absolventen von Hochschulen der genannten Länder, deren Diplom, Bachelor oder Master in Architektur nicht länger als 2 Jahre zurückliegt, teilnehmen. Es sind Einzel- sowie Gruppenarbeiten zugelassen.

Anmeldung und Einsendeschluss
Für die Teilnahme ist eine Registrierung über die Webseite www.egon-eiermann-award.com erforderlich. Im Anschluss an die Registrierung erhalten die Teilnehmer die vollständigen  Auslobungsunterlagen. Die Anmeldung ist noch bis Sonntag, 3. Februar 2019 möglich. Die Arbeiten sind bis zum 28. März 2019, 17 Uhr bei der Redaktion des Egon Eiermann Awards abzugeben. Bei postalischen Zusendungen gilt der Poststempel dieses Tages.

Preise
Die Gesamtpreissumme beträgt 5.000 €. Die Aufteilung der Preissumme erfolgt durch die Jury. Für die von einem Lehrstuhl betreuten Preisträgerarbeiten stellt der Auslober dem Lehrstuhl zusätzlich einen Betrag in Höhe von 1.000 € für Exkursionen zur Verfügung.

Jury

- Prof. Ludwig Wappner, Allmann Sattler Wappner Architekten, Munich, Germany - Nieto/Sobejano Arquitectos, Architects, Madrid, Spain - Barbara Holzer, Holzer Kobler Architekturen, Zurich, Switzerland - Michael Obrist, feld72, Vienna, Austria - Levente Szabó, Hetedik Műterem, Budapest, Hungary - Patrícia Barbas, Barbas Lopes Arquitectos, Lisboa, Portugal

Auch der Förderer unterstreicht ab sofort seine europäischen Wurzeln: Seit 1991 unterstützt die Eternit GmbH den renommierten Nachwuchspreis für junge Architekten. Ab 2019 wird die internationale Marke EQUITONE die Stiftung des Preises übernehmen.

Thematisch passende Artikel:

04/2015

Egon Eiermann Preis 2015: Deutsches Architekturinstitut www.egon-eiermann-preis.de

Die Eternit AG lobt zum elften Mal den Egon Eiermann Preis für Architekturstudierende und Absolventen aus. Mit diesem Preis soll Studierenden und Absolventen der Fachrichtung Architektur eine...

mehr
12/2016

Egon Eiermann Preis 2017 ausgelobt www.egon-eiermann-preis.de

Thema des Egon Eiermann Preises 2017 ist die „Architektur als Impulsgeber im ländlichen Raum“. Betroffen von Landflucht und demografischem Wandel stehen ländliche Kommunen vor der Aufgabe,...

mehr
03/2013

10. Egon-Eiermann-Preis www.egon-eiermann-preis.de

Smart Skin – unter diesem Motto steht der 10. Egon-Eiermann-Preis der Eternit AG. Ein Haus der Materialforschung ist zu entwerfen, in dem Wand- und Dachaufbauten für eine energieeffiziente...

mehr
05/2013

Egon Eiermann Preis 2013 www.egon-eiermann-preis.de

Es soll ein Haus der Materialforschung entworfen werden, dessen Hülle nicht nur energieeffizient ist, sondern auch gestalterisch überzeugt. Dabei sollen Technologie und Gestaltung integriert gedacht...

mehr
07/2010

Egon Eiermann Preis 2010/11  Studierendenwettbewerb der Eternit AG sucht Ideen für den Deutschen Pavillon/EXPO 2015

Der Namensgeber des Wettbewerbs machte 1958 auf der Weltausstellung in Brüssel zusammen mit Sep Ruf Furore mit seinem Deutschen Pavillon. Weitere berühmte Pavillons waren der von Mies van der Rohe...

mehr