Wandelbar

Studienarbeiten der HFT Stuttgart auf dem Media Facade Festival Berlin 2008

Beim Media Facade Festival in Berlin wird vom 17. bis 18. Oktober 2008 über die Entwicklung von Medienfassaden diskutiert. Durch die ständige Weiterentwicklung von Displaytechnologien werden Flächen im öffentlichen Raum immer öfter als Medienfassaden gestaltet. Parallel zur Konferenz im Deutschen Architektur Zentrum gibt es in der Galerie eine Ausstellung über Produkte und Gebäude mit Medienfassaden. Hier werden auch zwei Studienarbeiten der Hochschule für Technik Stuttgart gezeigt.
 
In der Ausstellung sind die BIX/SPOTS Medienfassade des Kunsthaus Graz von realities:united, die Allianz Arena in München von Herzog & de Meuron und der Galleria Store in Seoul von UN Studio zu sehen. Die HFT Stuttgart stellt zwei Studienprototypen vor, welche nach einer besseren architektonischen Integration von Medientechnologie in raumbildenden Elementen streben.
 
Von den Studierenden wurden zwei Materialien für die Oberflä­che ausgewählt. Beton für den Prototyp „Concrete LED Facade“ und Lochblech für „Lochblech Media facade“. Der Entwurf „Concrete LED Fa­cade“ (Entwurf von Angi Renz und Dominik Kommerell) integriert LEDs in ein vor die Fassade gehängtes Betonelement, so dass sich eine Sichbe­tonoberfläche bei Bedarf in einen Bildschirm verwandeln kann. Das Projekt „Lochblech Media facade“ (Entwurf von Andrea Fackler, Melek Güler und Ute Schweinle) untersuchte in einer Testreihe verschiedene Arten von Lochblechen, um mit diesen die Medienfassade zu verkleiden. Beide Projekte demonstrieren, dass die Entwicklung von Bauteilen, die eine architektonische Integration von Medientechnologien ermögli­chen, erreicht werden kann. In beiden Projekten werden  Medienfassaden realisiert, die zwischen Architekturoberfläche und Kommunikationsoberfläche zu wechseln imstande sind.

Veranstaltung: Ausstellung Media Facades Festival Berlin 2008
Ort: Deutsches Architektur Zentrum DAZ, Köpenicker Straße 48/49 Aufgang A, 10179 Berlin-Mitte
Zeit: 17. bis 18. Oktober 2008, Fr 12-19 Uhr, Sa 14-19 Uhr
Internet: www.hft-stuttgart.de www.mediaarchitecture.org

Thematisch passende Artikel:

2015-09

Transparente Medienfassade

Das Medienfassaden-System IMAGIC WEAVE® gibt es in zwei verschiedenen LED-Technologien. Das System für transparente Medienfassaden vereint Architekturgewebe mit der LED-Technologie. Mit einer...

mehr

Schnittstelle

Medienfassaden Festival 2008, Oktober bis Dezember 2008, Berlin

Im Rahmen des Medienfassaden Festivals Berlin präsentiert das DAZ realisierte Medienfassaden-Projekte mit ihren technischen Hintergründen und diskutiert zukunftsweisende Entwicklungen für die...

mehr

Licht und Schatten

Symposium mit Eröffnung der Gottfried Böhm-Ausstellung am 23. Juli 2009, Burgau

Im Mittelpunkt der zweiten Burgauer Architekturtage steht die international bekannte Baumeisterdynastie Böhm. Diese hat unweit von Burgau, in Jettingen, ihre Wurzeln. Peter Böhm, der in dritter...

mehr
2018-12

Kooperation ausgebaut

Die HafenCity Universität Hamburg (HCU Hamburg) und das MIT Media Lab (Massachusetts Institute of Technology) haben ihre erfolgreiche Zusammenarbeit um drei weitere Jahre bis 2021 verlängert. Die...

mehr

Prolight + Sound 2010 Messe und Kongress nutzten erstmals neue Halle 11 und Portalhaus

Die beiden Messen Prolight + Sound und Media Systems Prolight + Sound, die vom 24. bis 27. März 2010 in Frankfurt am Main stattfinden, warten mit einigen Veränderungen auf. Zum ersten Mal nutzen...

mehr