Positionen zur zeitgenössischen Architektur

Frank Barkow eröffnet die November Reihe 2009 in Stuttgart

Ab dem 4. November 2009 geben sich in Stuttgart wieder namhafte internationale Architekten die Ehre. Bereits zum vierten Mal findet immer mittwochs 19.00 Uhr an der Universität Stuttgart die ‚November Reihe’ statt. Die Veranstaltungsreihe findet in Kooperation mit der Sto-Stiftung statt.

Zum Auftakt spricht der gebürtige Amerikaner Frank Barkow, der gemeinsam mit Regine Leibinger seit 1993 ein erfolgreiches Büro in Berlin führt. Die Leistungspalette von Barkow Leibinger Architekten umfasst öffentliche Bauten, Bürogebäude sowie Innenausbauten für Wohnen und Gewerbe im Bestand. Zum inhaltlichen Schwerpunkt – dem Industriebau – gehören neben der Aufstellung langfristiger Masterpläne zur Standortentwicklung vor allem die Planung und Realisierung repräsentativer und funktionaler Bauten für Produktion, Logistik und Verwaltung. Zuletzt gewann das Büro einen von zwei 1. Preisen im Wettbewerb um die neue Hauptverwaltung am Stammsitz von Daimler in Stuttgart-Untertürkheim.

Das Zusammenspiel von Praxis, Forschung und Lehre prägt die Arbeit von Barkow Leibinger Architekten. In jüngster Zeit stand in allen drei Bereichen die Frage im Mittelpunkt, wie sich digitale Fertigungstechnologien und von Maschinen massenhaft maßgeschneiderte

Komponenten so anwenden lassen, dass sie Architektur nicht nur als Oberfläche oder Accessoire ergänzen, sondern konstruktive, räumliche Strukturen entstehen.

Am 11. November folgt mit Ivan Kroupa einer der wichtigsten Vertreter der modernen tschechischen Architektur. Der Eintritt zu allen Vorträgen ist frei.

 

Termine:

4. November 2009

Frank Barkow – Barkow Leibinger Architekten, Berlin

 

11. November 2009

Ivan Kroupa – Ivan Kroupa Architects, Prag/CZ

 

18. November 2009

Fabio Gramazio – Gramazio & Kohler GmbH Städtebau und Architektur, Zürich/CH

 

25. November 2009

Tatjana Bilbao – Tatjana Bilbao, Mexiko City/MEX

Internet: www.sto-stiftung

Weitere Informationen zum Download:

Thematisch passende Artikel:

Betriebskantine in Ditzingen ausgezeichnet

Barkow Leibinger Architekten gewinnen DAM Preis für Architektur in Deutschland 2009

Das Betriebsrestaurant des schwäbischen Unternehmens Trumpf in Ditzingen hat den DAM Preis für Architektur in Deutschland 2009 gewonnen. Der von Barkow Leibinger Architekten, Berlin entworfene und...

mehr
Barkow Leibinger

Unverleimte Massivholzkonstruktion für eine Kindertagesstätte

Die Architekten Barkow Leibinger demonstrieren in Baden-Württemberg, wie reversibles Bauen im Holzbau funktioniert. Nordwestlich von Stuttgart in Ditzingen entstand die Betriebskindertagesstätte des...

mehr

Material und Architektur

Ausstellung “An Atlas of Fabrication” vom 27. Februar bis 27. März 2009, London

Die Ausstellung präsentiert die Arbeit des jungen, international ausgerichteten deutsch-amerikanischen Büros. Mit einem Schlag bekannt wurden Barkow Leibinger durch die Laser-Fabrik bei Stuttgart,...

mehr

Smart Materials

Gesprächsrunde in Berlin, 3. August 2012

Die Holcim Foundation for Sustainable Construction zeichnet seit 2004 Architekturprojekte aus, die Nachhaltigkeit nicht als technologisches Sahnehäubchen verstehen, sondern einen intelligenten...

mehr
2018-05

Deutscher Stahlbaupreis 2018 an Barkow Leibinger

Der Preis des Deutschen Stahlbaus 2018 geht an Barkow Leibinger aus Berlin. Die Auszeichnung erhält das Büro für ihre Trumpf Smart Factory – dem neuen Vorführ- und Vertriebszentrum des deutschen...

mehr