HPP Architekten

Nachverdichtendes Wohnbauprojekt in Düsseldorf

HPP plant Wohnprojekt "Mothes Karree" auf ehemaligem Fabrikgelände

Der Düsseldorfer Stadtteil Bilk liegt südlich des Stadtzentrums, ist mit den öffentlichen Verkehrswegen gut angebunden und bietet mit einer Mischung aus Spielplätzen, Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Kneipen einen wohnlichen Rahmen für ein heterogenes Stadtquartier. Was dem Viertel allerdings bisher fehlt, ist ausreichend Wohnraum. Das nachverdichtende Bauprojekt "Mothes Karree" wird dieser Nachfrage in einem ersten Schritt Abhilfe leisten.

Auf dem ehemaligen Gelände der Schraubenfabrik Max Mothes entsteht bis Mitte 2019 neuer und zum Teil (20%) geförderter Wohnraum für junge Familien, Studenten, Berufseinsteiger und Senioren. Nach Plänen von HPP Architekten werden auf dem rund 5800 m² großen Grundstück 78 Zwei- bis Fünfzimmerwohnungen in Größen zwischen 30 und 140 m² realisiert.

Das Grundstück an der Suitbertusstraße ist seit über 80 Jahren in Familienbesitz. Initiator des Projekts sind die Nachfahren der Mothes-Familie, die das Gelände weiterhin in Besitz halten werden. Bereits seit 2013 stellt die Familie ehemalige Fabrikhallen von Max Mothes GmbH für das Zwischennutzungskonzept Boui Boui Bilk zur Verfügung, das mit zwei Hallen und einer Gesamtfläche von ca. 2400 m2 für kulturelle Veranstaltungen angemietet werden kann.

Thematisch passende Artikel:

2018-04

Neubau eines Wohnhauses, Tilff/BEL

Auf einem bewaldeten Grundstück in Hanglage nahe der belgischen Kleinstadt Tilff realisierte der Architekt Eric Grondal ein subtil in die Umgebung integriertes Wohnhaus für seine Familie. Er...

mehr

60 Jahre Gropiushaus in Hannover

BDA öffnet die Türen am Freitag, 28. Juni 2013

1951-1953 wurde es als Wohnhaus für die Familie des Färbereiunternehmers Wilhelm Stichweh errichtet, in deren Besitz es auch heute noch ist. Der Bauherr und Kunstmäzen hatte damals mit Bedauern...

mehr
2016-12

Entschieden: „Wohnen für alle” www.akbw.de

„Wohnraum, Wohnraum, Wohnraum“ ist das Thema in der Stadtentwicklung. Um angehende PlanerInnen für dieses Thema zu sensibilisieren und zu begeistern, hatte die Architektenkammer Baden-Württemberg...

mehr
2018-12

Hotel auf Abteiberg, Mönchengladbach

Die Entwicklungsgesellschaft (EWMG) und die Wirtschaftsförderung Mönchengladbach (WFMG) planen im Einvernehmen mit der Stadt Mönchengladbach ein hochwertiges Hotel auf dem historischen Gelände...

mehr