Generalkommissare für Deutschland

Jetzt ist er doch durchgesickert: der Name des Generalkommissars für den deutschen Beitrag der 13. Architekturbiennale in Venedig

Nun kam es doch aus irgendeiner undichten Stelle im Ministerium: Der Generalkommissar, der für die Ausstellung im deutschen Pavillon in Venedig zuständig sein wird und vom Bundesbauministerium gesucht wird, konnte sich gegenüber 70 Konzepteinreichungen am Ende mit seinem (noch geheim!) durchsetzen. Die Jury hat sich für den Architekten Muck Petzet, München, entschieden, der höchst warhscheinlich neuer Generalkommissar wird.

Neu: Die Ausstellungsgestaltung liegt dieses Mal nicht in der Hand des Generalkommissars, in 2012 soll das der Münchner Designer Konstantin Grcic übernehmen, Unterstützung erhält das Projektteam von Sally Below, Berlin, die hier nicht zum ersten Mal dabei ist. Noch will das Ministerium nichts herausrücken, offenbar warten die Verantwortlichen auf ein deutliches Signal aus Venedig ... hier ist man ja auch noch nicht am Ende der Entscheidungen angelangt (sagt Chipperfield ja?! ).

Zur Person:

1964 geb. in München
1983–1984 Studium der Philosophie LMU München
1985–1991 Studium der Architektur TU München / HdK Berlin
1991–1993 Architekt bei Herzog & de Meuron, Basel
1993 >
eigenes Büro in München
1993–2003 Meier-Scupin & Petzet
Partnerschaft mit J.P. Meier-Scupin
2000–2001 MSP Meier-Scupin & Petzet, Mayr, Hehenberger Partnerschaft mit J:P: Meier-Scupin, C.Mayr und J.Hehenberger
2003 Muck Petzet Architekten, München


Lehre
2004/2005 Lehrauftrag Entwurf Hochschule Liechtenstein, Vaduz

Vorlesungen / Vorträge
Fachhochschule Anhalt, TU Berlin, Bauhausuniversität Weimar, FH Erfurt, TU Graz,TU München, Zollverein School, FH Zwickau, DAM Frankfurt, HS Coburg, TU Darmstadt

Gastkritiker AA London, ETH Zürich, TU München

Verbände
2002 >
Vorstandsmitglied des Deutschen Plattenbauzentrums Leinefelde (dpzl)
2003-2008
Vorstandsmitglied des BDA München / Oberbayern 1999 > Organisation BDA Preis Bayern 2008
Organisation Architekturwoche A4, Zeitmaschine Architektur, München

Und weils dann wohl Mehrarbeit im Münchener Büro gibt:

Wir suchen ab Dezember 2011
Praktikanten / Praktikantinnen für ca 6 Monate
Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Arbeitsproben senden Sie bitte ausschließlich per Mail an : sekretariat@mp-a.de

Thematisch passende Artikel:

2013-06

Generalkommissar(in)?! www.bbsr.bund.de, Aktuell/Ausschreibungen Forschungsprojekte

Es geht also wieder los: Der Bund sucht wieder einmal den/die Generalkommissar(in) für die Architekturbiennale in Venedig 2014. Wer möchte, kann seine Bewerbung noch bis zum 14. Juni 2013 beim...

mehr
2011-12

Köpfe auf 13. Architekturbiennale 2012 www.labiennale.org, www.bmvbs.de

Nun kam es doch aus irgendeiner undichten Stelle im Ministerium: Der Generalkommissar, der für die Ausstellung im deutschen Pavillon in Venedig zuständig sein wird und vom Bundesbauministerium...

mehr

Aktenzeichen 10.08.52-13.3

Suche nach einem/einer Generalkommissar/in für den deutschen Beitrag zur 14. Architekturbiennale Venedig 2014

Es geht also wieder los: der Bund sucht wieder einmal den Generalkommissar für die Architekturbiennale in Venedig 2014. Wer möchte kann seine Bewerbung noch bis zum 14. Juni 2013 beim Ministerium...

mehr
2009-09

Konzepte für Venedig 12. Architekturbiennale Venedig 2010: Generalkommissar gesucht!

Die Architekturbiennale Venedig ist die bedeutendste internationale Architekturausstellung in Europa. Der deutsche Beitrag für die Architekturbiennale wird durch das Bundesministerium für Verkehr,...

mehr
2012-09

DBZ-Sonderpublikation zur Architekurbiennale in Venedig www.labiennale.org

Seit dem 29. August ist die 13. Architektur­biennale für das Publikum geöffnet. Unter dem Motto „Common Ground“ wird sie bis zum 25. November viele Architekturinteressierte nach Venedig locken....

mehr