Energieeffizientes und -optimiertes Bauen

Fachkongress der ICEBO’08 vom 20. bis 22. Oktober in Berlin

Die ICEBO’08 versteht sich als internationales Forum zum Informations- und Erfahrungsaustausch für Investoren, Projektentwickler, Architekten und Fachplaner, Immobilienbesitzer und Facility Manager sowie für Wissenschaftler, politische Entscheidungsträger und Energieagenturen und findet erstmals in Deutschland statt.Die 8. Internationale Konferenz für Gebäude- und Betriebsoptimierung ICEBO´08beleuchtet eine Vielzahl an Aspekten rund um die Optimierungsmöglichkeiten im gesamten Lebenszyklus von Gebäuden. Praxisbeispiele zeigen deutlich, dass hier noch ungeahnte Einsparpotenziale schlummern.
Eine Vielzahl an Schlagworten wie Nachhaltigkeit, Gebäudeperformance, neues Gütesiegel der DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen), LEED, Energieeffizienz, Green Building bis hin zu Wohlfühlklima und Benutzerkomfort sind aktuell im Gespräch. In Deutschland, das aus technischer Sicht international Vorreiter ist, wird auf hohem Niveau geplant und realisiert. Trotzdem gilt es gerade jetzt die aktuelle Euphorie für nachhaltiges, ökologisches Bauen zu nutzen, um sich den langfristigen Herausforderungen zu stellen und über einen interdisziplinären Wissenstransfer auf Zukunftsvisionen zu setzen. Die Vorträge werden auf der ICEBO´08 international renommierte Fachleute aus aller Welt präsentieren. In drei Plenumssitzungen wird über die "Europäische Strategie zur Verbesserung der Energieeffizienz" und über "Ideen und Konzepte für eine nachhaltige Architektur" diskutiert. "Nachhaltig - Intelligent - Archäologisch" - abschließend geht ein Zukunftsforscher das Wagnis ein und zeigt visionäre Wege zu Gebäuden von Morgen auf.

Zu dieser Konferenz werden über 300 Teilnehmer aus 17 Ländern erwartet. Mehr als 15 Foren befassen sich mit den Themenbereichen Architektur, Zertifizierung, Fassade, Lebenszyklusbetrachtung und optimierten Ansätzen für Energiedienstleistungen sowie Innovativer Betriebsführung und Gebäudeautomation. Über 80 international renommierte Referenten zeigen die Übertragbarkeit internationaler Systeme und Standards, gewonnene Erfahrungen anhand von Best Practice Projekten und die Bandbreite an möglichen Lösungsansätzen auf. Visionen und Strategien für die Zukunft werden in Grundsatzreferaten vorgestellt.
 
Der Besucher wird übergreifend über die gesellschaftlichen und politischen Ziele einzelner Länder im energieeffizienten Bauen und den damit verbundenen aktuellen und zukünftigen gesetzlichen Rahmenbedingungen informiert. Dabei geht es unter anderem um die Weiterentwicklung der EnEV, die Einführung des Deutschen Gütesiegels für Nachhaltiges Bauen und die Bandbreite an weltweiten Zertifizierungsstandards.  
Wo liegen die Potenziale der einzelnen Standards für nachhaltiges Bauen? Welche innovativen Ansätze für energieoptimiertes Bauen gibt es aktuell im Bereich der Gebäudetechnik, der Gebäudehülle und des Gebäudebetriebs? Wie hat sich durch die Betrachtung des gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes die Rolle aller Beteiligten in Planung und Bau bis hin zu Investoren geändert? Mit welchem Kooperationsmodell lassen sich bereits frühzeitig in der Planung Nachhaltigkeit, Benutzerkomfort und eine Betriebsoptimierung in ihrer Varianz einbringen? Auf diese und andere Fragestellungen  bietet die ICEBO-Konferenz Antworten und versucht durch einen intensiven Dialog der Betriebsoptimierung zusätzliche Impulse zu geben.
 
Die ICEBO’08 wird vom Institut für Gebäude- und Solartechnik (IGS) der Technischen Universität Braunschweig, der Ebert-Ingenieure/Ebert-Consulting Group (EB) und dem Energy System Laboratory der Texas A&M University, USA ausgerichtet. Sie tagt im Konferenzzentrum des BMWi.

Veranstaltung: Kongress der ICEBO 2008
Ort: Konferenzzentrum des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, Invalidenstraße 48, 10115 Berlin
Zeit: 20. bis 23. Oktober 2008, ab 10 Uhr
Internet: www.eb-ing.com

Weitere Informationen zum Download:

Thematisch passende Artikel:

2008-09

Zukunft der Gebäudetechnik ICEBO 08 – „International Conference for Enhanced Building Operations“ in Berlin

Zu den wichtigen Aufgaben der modernen Gebäudetechnik zählen die Steigerung der Energieeffizienz der eingebauten Technik durch die Vernetzung der technischen Komponenten und eine stetige Optimierung...

mehr
2010-07

Dialog für die Zukunft icbp am 20./21. September 2010, Berlin

Die ganzheitliche Optimierung des Lebenszyklus der Gebäude hinsichtlich Architektur und Funktionalität, des Einsatzes innovativer Gebäudetechnologien und smarter Materialien, von kontrollierter...

mehr

Lebenszyklus-Management

ILM und DGNB ziehen an einem Strang

Lebenszyklus-Management gehört zu den zentralen Themen bei der Planung, dem Bau und der Bewirtschaftung von Immobilien, und so entwickelte sich die darauf spezialisierte ILM-Konferenz zu einer festen...

mehr
2010-11

Premiere auf der Expo Real 2010 Erstes Wohngebäude mit Nachhaltig-keits­zertifikat der DGNB ausgezeichnet

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB hat auf der Gewerbeimmobi-lien­­messe Expo Real in München erstmals ein Vorzertifikat in Gold für ein Wohngebäude verliehen: Das Haus B1 im...

mehr

Weiterbildung für nachhaltiges Bauen

Termine für DGNB-Module in 2011

Die Weiterbildung aller Akteure des nachhaltigen Bauens ist ein zentrales Anliegen der DGNB. Um das Wissen rund um das nachhaltige Bauen möglichst vielen Teilnehmern zugänglich zu machen, bieten wir...

mehr