Das beste Haus 2009

Architekturpreis für Einfamilienhäuser in Österreich wird am 29. April 2009 verliehen

Schon zum dritten Mal wurde der Architekturpreis „Das beste Haus“ der Bausparkasse in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, dem Architekturzentrum Wien und unter Mitarbeit der regionalen Architekturinstitutionen Österreichs ausgeschrieben. Im Mittelpunkt standen und stehen wieder die Einfamilienhäuser Österreichs. Für „Das beste Haus. Architekturpreis 2009" waren neben dem klassischen freistehenden Hausbau auch Erweiterungen, Umnutzungen oder Aufstockungen von Einfamilienhäusern zugelassen.
Prämiert wurden herausragende Beispiele von Alltagsarchitektur: von der Neuinterpretation traditioneller Bauformen und Typologien, vom intelligenten Materialeinsatz, dem verantwortungsvollen Umgang mit der umgebenden Landschaft über optimierte Energiekonzepte bis hin zu sinnlichen und haptischen Qualitäten eines Baus. Gesucht waren Eigenheime, die einen Beitrag zur Steigerung der Bau- und Wohnkultur leisten. Aus ganz Österreich kamen die Wettbewerbsbeiträge, die in ihrer Vielfalt und Unterschiedlichkeit einen Querschnitt der jungen österreichischen Architekturszene geben. Aus 124 Wettbewerbsbeiträgen wurden in einem zweistufigen Auswahlverfahren die besten 28 Einfamilienhäuser ausgewählt. Die Preisverleihung wird am Mittwoch, 29. April um 19 Uhr
im Architekturzentrum Wien stattfinden.
Publikumsvoting
Alle nominierten Objekte stellen sich auf der Internetseite www.dasbestehaus.at der Publikumsabstimmung. Unabhängig von der Wahl der Jury – und ohne Einfluss auf die PreisträgerInnen des Architekturwettbewerbes – kann jeder einen Eindruck von der Vielfalt der Häuser gewinnen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, beim Voting seine Stimme für das subjektiv schönste Haus abzugeben. Anschließend wird ein Publikumssieger ermittelt.
Das online-Voting läuft bis 27. April 2009. Unter allen TeilnehmerInnen wird Architektur zum Schmökern oder zum selbst Entwerfen verlost.

Nominierungen
Das beste Haus 2009

Burgenland:
Haus an der Mauer, Schützen am Gebirge, DI Reinhard Schafler Haus Weiden am See, Weiden am See, Andreas Doser, Andrea Dämon

Kärnten:    Passivhaus am Lendkanal, Klagenfurt, Klaura + Kaden ZT GmbH Rundbogenhaus, Klagenfurt, Winkler + Ruck Architekten

Niederösterreich:    Haus am See, Bad Fischau-Brunn, DI Katja Nagy
Haus E., Altlengbach, maschin architektur
Haus H., Hadersfeld, syntax architektur

Oberösterreich:    Auszugshaus Friedl, Feldkirchen/Donau, DI Gerhard Fischill Haus Erica, Neukirchen, sammerstreeruwitz
Haus Familie F, Luger & Maul ZT-Ges. OEG
Haus HP, Gallneukirchen, Schneider & Lengauer Architekten
Haus M, Linz, caramel architekten

Salzburg:        Haus 47°40’48”N/13°8’12”E, Adnet, Maria Flöckner und Hermann Schnöll
Haus Aufberg, Piesendorf, meck architekten
Haus Kaiser, Goldegg, LP Architektur ZT GmbH

Steiermark:        Haus in Stocking, Stocking, DI Andreas Karl
Haus Yug, Frauental, x architekten ZT KEG

Tirol:             Haus Meyer, Innsbruck, Holzbox ZT-GmbH
Haus Sistrans, Sistrans, maaars-architecture
Haus Virgen, Virgen/Osttirol, DI Gerhard Mitterberger

Vorarlberg:        EMA Haus, Feldkirch, DI Bernardo Bader Grünes Haus, Feldkirch, Hein-Troy Architekten
Haus HD, Schwarzach, DI Bernardo Bader
Haus Wucher, Raggal, maaars-architecture
Lehmhaus, Schlins, Boltshauser Architekten AG, Martin Rauch

Wien:            Haus Familie H, Wien, gharakhanzadeh sandbichler architekten zt gmbh
Haus K, Wien, Stadtgut Architekten
Hofhaus Millergasse, Wien, Froetscher Lichtenwagner
 

Internet: www.dasbestehaus.at

Thematisch passende Artikel:

Prämiert

Das beste Haus 2009 – die Gewinner stehen fest

Beim österreichischen Architekturpreis „Das beste Haus 2009“, einem Co-Projekt der Bausparkasse mit dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, dem AzW und der regionalen...

mehr

Das fünfte Jahr

Zehn Mal Gold beim best architects 11 Award

Die Gewinner des best architects 11 Award stehen fest. Der best architects Award wurde ins Leben gerufen, um das Beste und Interessanteste, was die Architekturszene aus Deutschland, Österreich und...

mehr
2012-01

Passivhaus-Forum auf der DEUBAU www.ig-passivhaus.de

Das umfangreiche Forumsprogramm der IG Passivhaus bietet täglich von 11 bis 17.30 Uhr Berichte von Experten zu den Grundlagen des Bauens mit Passivhausstandard und zur EnerPHit-Sanierung mit...

mehr

Traumhäuser

Architekturfilmreihe im Bayerischen Fernsehen

Ab dem 16. Oktober 2011 wiederholt das Bayerische Fernsehen alle Folgen der ersten Traumhäuser-Staffel - jeweils sonntags um 15.00 Uhr. Das Bayerische Fernsehen stellt zwölf besondere Häuser in...

mehr

Nachlese

Der neue Hintergrund ist da

Der soeben erschienene Hintergrund 41 bietet eine vertiefende Nachlese zum 16. Wiener Architektur Kongress, der sich im Rahmen der Ausstellung „Architektur beginnt im Kopf. The Making of...

mehr