Architektur im Kontext

Veranstaltungsreihe mit Architekten-Werkberichten, Münster

Die Vortragsreihe „Architektur im >Kontext<“, die der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in Zusammenarbeit mit dem BDA Münsterland Anfang 2008 mit großem Erfolg startete, wird 2009 fortgesetzt. Diesmal werden neben Architekten aus Westfalen auch Referenten aus dem ganzen Bundesgebiet ihre Projekte präsentieren. 

Vorgestellt werden Arbeiten, die sich sowohl aus dem baulich-räumlichen, als auch aus dem gesellschaftlich-kulturellen Kontext ableiten, um auch den zukünftigen ökonomischen, ökologischen und technologischen Anforderungen gerecht werden zu können. Damit ist die Veranstaltungsreihe „Architektur im >Kontext<“ ein Plädoyer für eine Rückbesinnung auf Ort und Umfeld und wendet sich gegen die kritiklose Glorifizierung internationaler Architektur-Großprojekte. 

Vom 12. bis zum 30. Januar 2009 wird als Begleitprogramm die Ausstellung „Wohnen an ungewöhnlichen Orten“ der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen gezeigt. Sie ist das Ergebnis eines Wettbewerbs und präsentiert ungewöhnliche Projekte der Umnutzung verschiedenster Gebäude für Wohnzwecke.

 

Termine für 2009 zum Vormerken:

12. Januar 2009, 19 Uhr

Prof. Oskar Spital-Frenking + Schwarz Architekten, Lüdinghausen

 

26. Januar 2009, 19 Uhr

Prof. Frank F. Drewes + Strenge Architekten, Herzebrock und Prof. Christoph Mäckler Architekten, Frankfurt am Main

 

16. Februar 2009, 19 Uhr

Prof. Volkwin Marg von Gerkan, Marg und Partner, Hamburg

 

9. März 2009, 19 Uhr

Lothar Niederberghaus & Partner, Ibbenbüren und Prof. Dieter G, Baumewerd von Baumewerd-Architekten, Münster

Veranstaltung: „Werkschau-Reihe Architektur im >Kontext<“ und Ausstellung „Wohnen an ungewöhnlichen Orten“
Ort: LWL-Landeshauses, Plenarsaal, Freiherr-vom-Stein-Platz 1, 48147 Münster
Zeit: jeweils um 19 Uhr
Weitere Informationen: Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Vom 12. bis zum 30. Januar 2009 wird im LWL- Landeshaus die Ausstellung „Wohnen an ungewöhnlichen Orten“ der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen gezeigt. Sie ist das Ergebnis eines Wettbewerbs und präsentiert ungewöhnliche Projekte der Umnutzung verschiedenster Gebäude für Wohnzwecke. Die Ausstellung ist täglich von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.
Email: info@lwl-landschafts-und-baukultur.de
Internet: www.lwl-landschafts-und-baukultur.de

Weitere Informationen zum Download:

Thematisch passende Artikel:

2018-01

Termineseite DBZ 01|2018

Weiterbildung 05.02.2018ff. Münster Architektur im Kontext?www.lwl.org Die Werkvortragsreihe „Architektur im Kontext“ des LWL und des BDA Münster – Münsterland geht mit diesen Referenten ins...

mehr

Volles Programm

Veranstaltungsprogramm der Bremer Architektenkammer für April 2009

Die Bremer Architektenkammer stellt für den Monat April ein vielfältiges und aktuelles Veranstaltungsprogramm vor. In der Auflistung sind alle Termine bis zum 8. Mai 2009 aufgeführt. Zu den...

mehr

Neuer Präsident Architektenkammer NRW

Lüdenscheider Architekt Ernst Uhing ist neuer Präsident der Architektenkammer Nordrhein- Westfalen, folgt Hartmut Miksch

Der Lüdenscheider Architekt Ernst Uhing ist neuer Präsident der Architektenkammer Nordrhein- Westfalen. Das Architektenparlament wählte den 57-jährigen am 9.11.2013 in Düsseldorf zum Nachfolger...

mehr

Auszeichnung vorbildlicher Kindertagesstätten in Nordrhein-Westfalen

Große Architektur für die Kleinen: Verleihung des Kitapreises an elf Kindertageseinrichtungen in NRW

Zu dem Auszeichnungsverfahren waren 46 neue und erweiterte Gebäude eingereicht worden. „Die Bauaufgabe einer Kindertageseinrichtung ist von großer Bedeutung, formt sie doch die Lebenswelt unserer...

mehr

Harald Deilmann – Lebendige Architektur

Ausstellung im Baukunstarchiv NRW in Dortmund (27.08. – 07.11.2021)

Die kleine, sehr kompakte und skizzenhafte Ausstellung im Hauptraum des Baukunstarchivs in Dortmund macht das umfangreiche architektonische Lebenswerk von Harald Deilmann erstmals einer breiten...

mehr