7 aus 162

Gewinner des TECU® Architecture Award 2010 stehen fest

Nach vier erfolgreichen europaweiten Auslobungen in den vergangenen zehn Jahren versprach der diesjährige TECU® Award eine besondere neue Qualität: Zum ersten Mal waren weltweit Architekten und Architekturstudenten dazu aufgerufen, ihre in Verbindung mit Produkten der Marke TECU® realisierten Bauten und ausgearbeiteten Studienprojekte im TECU® Architecture Award 2010 einzureichen. Die Resonanz war beeindruckend. Insgesamt gingen 162 Wettbewerbsbeiträge aus 17 Ländern bei der KME Germany AG & Co. KG in Osnabrück ein. Die mit internationalen Fachleuten besetzte Jury hatte Projekte von sehr hoher Qualität und enormer Vielfalt zu beurteilen – Arbeiten aus Albanien, Australien, Belgien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Luxemburg, Malaysia, Neuseeland, den Niederlanden, Österreich, Rumänien, der Schweiz, Spanien und Zypern stellten sich der Begutachtung.
 
Neben drei Architekturpreisen, einem Sonderpreis für Einfamilienhäuser und einem Sonderpreis der Jury wurden zwei Projektpreise für Studierende vergeben. Die feierliche Preisverleihung findet am 18. Januar 2011 anlässlich der Fachmesse BAU 2011 in München statt.
 
Die Preise der Jury:
 
1. Preis
Villa Vauban, Kunstmuseum (Erweiterung und Renovierung), Luxemburg
Architekten: Diane Heirend & Philippe Schmit, Luxemburg

2. Preis
Transferzentrum Adaptronik (Fraunhofer-Gesellschaft), Darmstadt
Architekten: JSWD Architekten, Köln
 
3. Preis
Centro Cortonese (Gewerbe- und Bürogebäude), Perugia/I
Architekten HOF Paolo Belardi, Perugia/I
         Sonderpreis Einfamilienhaus:          Wohnhaus in Bellevue Hill, Bellevue Hill/AUS
Architekten Bureau SRH Pty. Ltd., Simon Hanson, Paddington/AUS
 
Sonderpreis der Jury:
Vinorama Weinmuseum, Rivaz/CH
Architekten Atelier D. Schlaepfer, Lausanne/CH
 
Projektpreise für Studierende
Der Hexenzirkel Solas Gealaich, Edinburgh (GB)
Entwurf Robert J. Symonds, De Montford University, Leicester/GB
 
Algenkulturzentrum, Cadiz/E
Entwurf Melanie Hammer & Waschma Sahin, TU München

Internet: www.kme.com/award

Thematisch passende Artikel:

TECU© Architecture Award 2010

Ausstellung der Preisträgerbeiträge 15. September bis 2. Oktober 2011, Osnabrück

Die Preisträger und ausgewählte Wettbewerbsbeiträge des TECU© Architecture Award 2010 der KME Group, an dem über 162 Wettbewerber aus 17 Ländern teilnahmen, werden in Osnabrück ausgestellt. Der...

mehr

Gesucht: architektonisch Herausragendes

TECU Architecture Award 2010 ausgelobt

Das Unternehmen KME, Hersteller von Bauwerkstoffen der Marke TECU aus Kupfer und Kupferlegierungen, lobt zum fünften Mal den TECU Architecture Award aus. Bestätigt durch die großen Erfolge der...

mehr

Deutscher Stahlbaupreis 2012 verliehen

Staab Architekten gewürdigt

Erstaunlich viele Projekte zu Umbau, Anbau und Sanierung wurden dieses Jahr ausgezeichnet. Das setzt ein Zeichen für die aktuellen Bauaufgaben in Deutschland: Bauen im Bestand. Für den Umbau des...

mehr

Bauen für Niedersachsen

BDA Preis Niedersachsen 2009 ausgelobt

Der Landesverband Niedersachsen des Bundes Deutscher Architekten (BDA) lobt 2009 zum dreizehnten Mal den BDA Preis Niedersachsen aus. Diese Auszeichnung richtet sich an Architekten und Bauherrn...

mehr

Verleihung des Fritz-Höger-Preises 2017

Am 6. Oktober 2017 wird im Deutschen Architektur Zentrum (DAZ) bekannt gemacht, welche der 600 eingereichten Projekte im Wettbewerb gewonnen haben

Die Präsentation und Auszeichnung der Siegerprojekte des Fritz-Höger-Preises 2017 für Backstein-Architektur findet am 6. Oktober 2017 im Deutschen Architektur Zentrum (DAZ) in Berlin statt. Tickets...

mehr