… was man draus macht
Die ganze Welt des Betons; ultrahochfest, vorgespannt, tanzend …

Was einmal als regionale Seminarveranstaltung begann, hat sich längst als größter europäischer Kongress der Beton- und Fertigteilindustrie etabliert: die BetonTage in Neu-Ulm. In diesem Jahr vom 8. bis 10. Februar 2011, wurde einmal mehr alles Neue, Besondere und Innovative rund um den Baustoff Beton dargestellt. Eigentlich auch für Architekten ein wichtiger Termin, wenn es um technische, konstruktive und gestalterische Möglichkeiten mit Beton geht – die Bedeutung dieser Veranstaltung ist noch nicht so richtig bei den Architekten angekommen. Dafür aber das Podium „Beton in der Architektur“, das zusammen mit der DBZ Deutsche Bauzeitschrift und Beton Marketing Süd ausgerichtet am 10. Februar ausgerichtet wurde. Justus Pysall, Pysall Ruge Architekten, Berlin, eröffnete mit seinem Vortrag über
„Architektur und Materialität“ den Tag und verdeutlichte wie sein Nachredner Prof. Horst Falkner, IBF Ingenieurbüro Dr. Falkner, aus Stuttgart, die Verantwortung aller für den Klimaschutz. Das „Nachhaltige Bauen“ nach den Kriterien der DGNB ist der richtige Schritt zur CO2-Reduktion. Vor rund 250 Architekten wurden am Nachmittag besonders gelungene Beispiele für „Beton in der Architektur“ vorgestellt. Architekten berichteten anhand ausgewählter Projekte über ihre Erfahrungen bei der Planung und Realisierung von Gebäuden aus Beton. Bitte schon mal vormerken: Die nächsten BetonTage sind vom 7.-9.2.2012, wieder in Neu-Ulm (www.betontage.de).

Für die Messe ISH (Weltleitmesse Erlebniswelt Bad, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik vom 15. bis 19. März 2011 in Frankfurt a. M.) haben wir wieder Architektenrundgänge organisiert. Unter www.architektenrundgang.de können Sie sich anmelden. Hier schon mal der Hinweis auf die Messe „Intersolar“ in München (8. bis 10. Juni). Auch hier werden wir täglich Architektenrundgänge führen. Ab April können sie sich hierzu anmelden.

Unsere Kollegen vom BauNetz haben viel Wissen zum Thema Bad zusammengetragen. Dabei geht es um Fachinformationen und Planungshilfen, angefangen bei den Abständen von Sanitärobjekten über die Typologie von Bädern bis zur Hygiene von Trinkwasseranlagen und dem Recycling von Grauwasser. Die BauNetz Wissen-Redaktion stellt darüber hinaus in ihrem Online-Lexikon für Architekten über 60 Objekte zum Thema Bad & Sanitär vor (www.baunetzwissen.de/Bad).

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-01

55. BetonTage: Beton in der Architektur www.betontage.de

Wie immer im Februar, in diesem Jahr vom 8.-10. Februar 2011, findet der größte Kongress der Beton- und Fertigteilindustrie, die BetonTage in Neu-Ulm, im Edwin-Scharff-­Haus statt. Hochkarätige...

mehr

Schlag nach im BauNetz

Neues Architektur-Fachlexikon zum Nachhaltigen Bauen

Ökologie atemberaubend attraktiv und aufregend machen, das ist, so Werner Sobek, die wichtigste Aufgabe, die Architekten und Ingenieure, aber auch Produktdesigner in der Zukunft zu lösen haben....

mehr
Ausgabe 2012-02

Heftpate Jan Störmer DBZ Fachforen

Nach Hamburg reisten wir um Jan Störmer, unseren Experten zum Heftthema „Beton“, persönlich in seinem Büro zu treffen. Herr Störmer war mehrmals Jurymitglied des Architekturpreises Beton und...

mehr
Ausgabe 2009-05

Bestes Webmagazin BauNetz mit LeadAward 2009 in Gold ausgezeichnet

Das Online-Architekturmagazin BauNetz wurde in Hamburg bei den LeadAwards 2009, Deutschlands führender Auszeichnung für Print- und Online-Medien, mit einer Gold-Medaille als „Bestes Webmagazin“...

mehr
Ausgabe 2011-09

Gesund Bauen – Gesund Wohnen www.baunetzwissen.de/Gesund-Bauen

Zusammen mit Architekten und Baubiologen hat die Baunetz Wissen-Redaktion das Online-Fachlexikon Gesund Bauen veröffent-licht mit kostenlos abrufbaren Fachinforma­tionen zu den gängigen Baustoffen...

mehr