my room, München

Unter dem Namen „my room“ baut das Unternehmen Classic Bautreuhand kurzfristig und temporär nutzbaren Wohnraum in München – für Student­Innen und für Geschäftsleute. Die Gebäude verbindet eine Architektur, die durch ihre dynamische und moderne Formensprache auffällt. Am Münchner Standort Bogenhausen sind die Apartments voll möbliert, der Parkettfußboden beheizt, und sie verfügen über moderne Kochnischen und voll ausgestattete Duschbäder. Einige Apartments der oberen beiden Etagen haben eigene Dachterrassen. Eine gemeinsam genutzte Dachterrasse steht den anderen BewohnerInnen zur Verfügung. Im Stadtteil München-Riem steht die Anlage „my room Rendite“, deren Wohnräume sich auch an Geschäftsleute oder Menschen richten, die sich vor einem Jobwechsel oder in einem anderen Übergangszeitraum befinden. Die Architektur des Münchner Büros Kupferschmidt Architekten erzeugt durch Vor- und Rücksprünge in der Fassade ein Licht-und Schattenspiel. Die gleichartigen Apartmenttypen erlauben ein gleichmäßiges Gebäuderaster. Das Entrée mit Foyer, Concierge und Cafeteria erschließt das Gebäude mit insgesamt 226 Apartments, darunter auch mehrere rollstuhlgerechte und barrierefreie, die im nördlichen Teil des Gebäudes positioniert sind. Alle Apartments, egal welchen Typs, sind voll möbliert und beinhalten eine Küchenzeile sowie einen Flachbildschirm-TV mit Kabelanschluss. Darüber hinaus verfügt jede Einheit über eine eigene Loggia bzw. einen privaten Balkon.

Projetdaten

Architektur: Kupferschmidt Ar­chitekten, München,

www.kupferschmidt.de

Fertigstellung: 2018

Hersteller: TECE GmbH,

www.tece.com

Produkte: TECEsystem-Sanitär­wänden, TECEfloor

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2022-01

Wolfsburg Award for urban vision

Die Stadt Wolfsburg lobt alle zwei Jahre den Internationalen Student*innen­wettbewerb „Wolfsburg Award for urban vision“ aus. Bis zum 12. August sind Master-Stu­dent*innen aus den Fachgebieten...

mehr
Ausgabe 2016-11

Architektur-Studium reformiert www.alanus.edu/studium-architektur

Der Fachbereich Architektur der Alanus Hochschule bietet ab dem Herbstsemester 2016 ein dreijähriges Bachelorstudium Architektur (180 ECTS) sowie einen zweijährigen Masterstudiengang Architektur...

mehr
Ausgabe 2012-10

Funktionszuwachs

Siedle baut die Designlinie Siedle Classic zum modularen System aus. Ein Funktionsbaukasten und ein Gestaltungsraster ermöglichen die Zusammenstellung individueller Türstationen. Classic-Anlagen...

mehr
Ausgabe 2022-01

Der Wert von Bauabfall

Re.Material ist ein freies Projekt von Jule Immel, Louisa Brüssermann, Nina Möllering und Leon Falke. Die vier Student*innen aus dem Master „Architektur/En­viron­mental Design“ der School of...

mehr
Ausgabe 2022-02

ISDEC2030-Award

Die Siegerprojekte der ersten „Interdisciplinary Student Design & Engineering Challenge – ISDEC2030“ wurden kürzlich an der Technischen Universität in Wien gekürt. StudentInnen der Architektur...

mehr