e-wohnen
Ehemalige Textilfabrik, Berlin

Die 1905 erbaute Textilfabrik am Alexanderplatz in Berlin war in die Jahre gekommen. 10 Jahre stand das Gebäude leer, als das e-wohnen-Team um Dirk Fabarius gemeinsam mit dem Architekturbüro hmp Hertfelder & Montojo aus Berlin das Potential des Bauwerks entdeckte. Die Stahlkonstruktion und der gerasterte Grundriss ließen Spielraum zur Umgestaltung. Innerhalb eines Jahres wurde ein Konzept für die Modernisierung erdacht, das Innenausbau, Grundrissorganisation und intelligente Gebäudetechnik vereint. 2010 begann die Sanierung und Modernisierung des 5-geschossigen Bauwerks.

Neben der Neuorganisation der Grundrisse erweiterten die Planer das Gebäude um ein weiteres Geschoss, ein Penthouse. Insgesamt sind 32 Wohnungen entstanden, die alle mit Gebäudesteuerung, Multimediaverkabelung, Lichtmanagement und Intranet ausgestattet sind. Raumhohe Verglasungen bringen viel Licht in den Innenraum. Die offenen Grundrisse werden durch einen zentral angeordneten amorphen Raum gegliedert. Dort ist das Bad untergebracht. Mit einer hochwärmegedämmten Gebäudehülle, dezentraler Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung erfüllt das Gebäude heute den KfW-Standard Effizienzhaus 55.

Aug. Winkhaus GmbH & Co. KG
48291 Telgte
www.winkhaus.de
x

Thematisch passende Artikel:

Zukunft Planen

Ausstellung der Wettbewerbsbeiträge vom 16. Juni bis 3. Juli 2009, Berlin

Der Bundeswettbewerb »Zukunft Planen – kostengünstiges, klimagerechtes Bauen und Wohnen im Bestand« fand mit Preisverleihung und Eröffnung der sich anschließenden Wanderausstellung einen...

mehr
Ausgabe 2015-10

Von Spielregeln beim Bauen Baugruppenprojekt DennewitzEins, Berlin

„Keine Emails an die Architekten lautete die Devise,“ schmunzelt Architekt Ulrich Schop und fährt fort, „denn alle Fragen aus der Baugruppe sind für alle relevant.“ Zwei Sätze eines...

mehr
Ausgabe 2019-09

Wohngebäude HOWOGE, Berlin Lichterfelde

In Berlin-Lichtenberg hat die Wohnungsbaugesellschaft HOWOGE zwei achtgeschossige Mietshäuser gebaut, die im Inneren einer bestehenden Wohnanlage stehen. Das Architekturbüro Heide & von Beckenrath...

mehr
Ausgabe 2015-01

Luftdichte Gebäudehülle

Brandneu ist das illbruck airtight Produktkonzept. Hier überträgt der Hersteller sein Know-how in der Bauphysik und der Fensterabdichtung auf das gesamte Gebäude. Hinter dem neuen Produktkonzept...

mehr
Ausgabe 2017-12 Tragwerk als Sinuskurve

50Hertz-Netzquartier, Berlin

„Das Konzept ist wie ein Regal zu verstehen, auf dessen Ebenen jede Abteilung ihre individuell optimal angepasste Arbeitswelt umsetzen kann und das von außen durch das Traggerüst aus schräg...

mehr