Warmwasser und Heizung via Cloud steuern

Mit der Cloudlösung my-PV.Live haben Wohnungsbaugesellschaften und Vermieter die Möglichkeit, aktuelle Betriebsparameter der my-PV-Warmwasserbereitungsgeräte Elwa und des Leistungsstellers AC Thor zu prüfen. Die Nutzung der Cloud ist in den ersten zwei Monaten kostenlos. Das Programm stellt den Energieverbrauch wahlweise als Tages-, Monats- oder Jahreswert dar und unterscheidet zwischen selbst erzeugten PV- sowie zugekauftem Netzstrom. Bei entsprechenden Mess-einheiten kann sich der Kunde auch den Stromverbrauch für die Wärmepumpe oder das Elektro-Auto anzeigen lassen. Ein erstes Projekt mit Cloud Connect verwirklichte my-PV Ende 2019 in Linz. Vierzehn 1,36 kWp PV-Einzelanlagen versorgen dort 14 Wohneinheiten. Die Warmwasserbereitung erfolgt dezentral in den einzelnen Wohnungen, in denen jeweils eine Elwa installiert ist. Da der PV-Strom auf diese Weise komplett verbraucht und nicht ins Netz eingespeist wird, konnte ein Wechselrichter eingespart werden.

my-PV GmbH4523 Neuzeugwww.my-pv.com
x

Thematisch passende Artikel:

E-Business

Die Welt der e-Vergabe auf dem Weg zum deutschlandweiten Standard

E-Business wird zum Trend in Deutschland: In der Öffentlichen Hand und in Privatwirtschaft, bei Wohnungsbaugesellschaften und Handwerksbetrieben wird die digitale Vergabe von Bauleistungen mehr und...

mehr
Ausgabe 2010-07

Wechselspiel

Vaillant stattet alle geoTHERM Wärmepumpen mit einer neuen, automatischen Kühlfunktion aus. Mit der neuen Funktion erfolgt der Wechsel zwischen Heizen und Kühlen bei Vaillant Wärmepumpen entweder...

mehr