Warm eingepackt

EnergiePlus comfort ist ein Wärmedämm-Verbundsystem aus Holzfaserdämmplatten für den modernen Holzrahmenbau. Die kompakte Putzträgerplatte des Systems (Dämmstoffdicke bis 120 mm) ist wahlweise mit oder ohne Nut und Feder-Profil ausgestattet und wird direkt auf die Holzständer montiert. Sie bildet einen perfekten, stabilen Untergrund für das Putzsystem. Wärmebrücken werden weitgehend vermieden, Wandaufbauten bis Passivhausstandard sind problemlos auch mit herkömmlichen Holzständern realisierbar. EnergiePlus comfort von Homatherm bietet mit Liefermaßen vom praktischen Kleinformat mit 1250 x 600 mm bis 2625 x 1250 mm für jede Anwendung die richtige Größe. EnergiePlus massive ist ein effizientes Wärmedämm-Verbundsystem für die Fassadendämmung im Massivholz- und Mauerwerksbau. Durch die kapillaraktive Verbindung mit der Massivwand kann auch außerplanmäßig anfallende Feuchte ungehindert abtransportiert werden. Die Faserstruktur der Holzfaserdämmung lässt den Lärm draußen und schafft angenehme Ruhe für die Bewohner. Mit einer Dicke von bis zu 160 mm ist EnergiePlus massive in den Liefermaßen 1250 x 600 mm und 845 x 600 mm erhältlich. Die Dämmstoffe von Homatherm sind zu 100 % baubiologisch geprüft und entsprechen den strengen Maßstäben der natureplus-Richtlinien für nachhaltige Wohn- und Bauprodukte.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-11

Matten, Platten, Flocken

Die druckfesten Dämmplatten der Q11-Generation von Homatherm zeichnen sich durch eine hohe Stabilität und Kantenfestigkeit sowie eine niedrige Wärmeleitfähigkeit aus. Aufgrund der Herstellung im...

mehr
Ausgabe 2015-11

Holzfaser-WDVS mit geprüftem Flammschutz

Die WDVS-Holzfaserplatte EnergiePlus FR von HOMATHERM® ist nach EN 13501-1 in Euroklasse C-s1,d0 als schwer entflammbar klassifiziert. Brandversuche belegen, dass die homogene Putzträgerplatte...

mehr
Ausgabe 2020-02

Rückbaubares Wärmedämm-Verbundsystem

Das Wärmedämm-Verbundsystem weber.therm circle von Saint-Gobain Weber wurde mit drei renommierten Preisen ausgezeichnet. Das Besondere an dem WDVS ist, dass hier alle Bestandteile nach dem Rückbau...

mehr
Ausgabe 2017-06

Fassadengestaltung mit WDVS

Mit dem 2-lagig verarbeiteten Wärmedämm-Verbundsystem aus Multipor-Mineraldämmplatten von Xella können Fassaden anspruchsvoll gestaltet und modelliert werden. Dazu werden die Fassadendämmplatten...

mehr
Ausgabe 2017-8/9

Individuelle Strukturen als WDVS-Fassade

Die Fassade des Jüdischen Museums in Frankfurt von Staab Architekten soll aus dem Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS) von Multipor bestehen. Dazu werden die Platten vom Typ WAP als Bauteilsatz...

mehr