Ulmer Betontage 2013 www.betontage.de

Wieder einmal mehr steht das Bauen mit ­Beton vom 5. bis 7. Februar 2013 im Edwin-Scharff-Haus in Neu-Ulm im Vordergrund der Ulmer Betontage. Es ist eine „Muss-Veranstaltung“ für die Branche, für Hersteller, Forschung und Wissenschaft, Planer und nicht zuletzt auch für Architekten. An drei  Tagen ­erwartet die Besucher interessante Vorträge namhafter Referenten, eine umfangreiche Informationsausstellung und Networking. Gemeinsam mit der DBZ Deutsche Bauzeitschrift und Beton Marketing Süd bieten die Veranstalter am 7. Februar 2013 traditionell wieder ein spezielles Podium für Architekten an. Eröffnen wird Joachim H. Faust, HPP Architek­ten, Düsseldorf, der über ganzheitliche Planungskonzepte spricht. Prof. Norbert Fisch, Leiter des Instituts für Gebäude- und Solartechnik an der Universität Braunschweig, ­referiert über energieeffizientes Bauen und stellt im Anschluss das EnergiePlus-Haus vor.

Architekten präsentieren am Nachmittag  ihre Gebäude, die die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten des Baustoffs Beton aufgezeigen. Ein Beispiel ist die Firmenzentrale der Kaffee Partner GmbH in Osnabrück (in DBZ 10 | 2012). Björn Asmussen vom Architekturbüro 3deluxe, Wiesbaden, stellt das Projekt vor. Den Erweiterungsbau des Städel-Museums stellen die Architekten schneider+schu­macher Planungsgesellschaft in Frankfurt vor (in DBZ 3 | 2012). Architekt Kai Otto spricht über die Herausforderungen, die diese außer­gewöhnliche Betonkonstruktion mit sich brachte. Das eigene Bürogebäude in Stutt­gart präsentiert Dieter Blocher von Blocher Blocher Partners: ein Monolith, der Ästhetik mit Funktionalität und Nachhaltigkeit verbindet. Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e. V. (DGNB) hat das Gebäude dafür mit Gold zertifiziert. Interessante Einblicke in das Innenleben zweier getrennter Doppelhaushälften bietet Boris Egli, vom Schweizer Architekturbüro L3P Architekten, Regensberg.

Das Podium „Beton in der Architektur“ ist für Architekten kostenlos. Anmeldung unter www.beton.org, weitere Informationen unter und auf der oben angegebenen Website www.betontage.de.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 02/2013

Beton, IBA Spezial, ISH Architekturrundgänge

Bauen mit Beton. Beton ist ein vielfältiger Baustoff, zudem einer der ältesten. Seit mehr als zwei Jahrtausenden ist er aufgrund seiner Festigkeit, Dauerhaftigkeit und Formbarkeit ein begehrtes...

mehr
Ausgabe 01/2009

Die Zukunft bauen 53. Ulmer Betontage, der Branchentreff mit Tradition

Es ist gute Tradition, dass im Februar jedes Jahres sich die Branche rund um den Baustoff Beton in Neu-Ulm trifft. Mit neuen Möglichkeiten der Betontechnologie sowie ressourcenschonenden Bausystemen...

mehr
Ausgabe 02/2015

59. BetonTage – Impulse für das Bauen mit Beton www.betontage.de

Auf den 59. BetonTagen erwarten die Besucher vom 24.–26. Februar 2015 in Neu-Ulm ein hochkrätiges Fachprogramm. Unter dem Motto „Betone der Zukunft“ werden Neuentwicklungen in der...

mehr
Ausgabe 01/2016

Beton in der Architektur. Ulmer Betontage, 23.–25.2.1016 www.betontage.de

Mit rund 2?000 Besuchern haben sich die BetonTage in Neu-Ulm seit fast 60 Jahren mittlerweile zum größten Branchentreff der Betonfertigteilindustrie etabliert. Der renommierte Kongress rund um den...

mehr
Ausgabe 01/2012

Ulmer BetonTage www.beton.org

„Beton … es kommt drauf an, was man draus macht.“ Getreu diesem Motto werden auch in diesem Jahr vom 7. bis 9. Februar 2012 im Edwin-Scharff-Haus in Neu-Ulm auf den BetonTagen die vielfältigen...

mehr