The Playground Project im DAM

Noch bis zum 21. Juni können große und kleine Kinder im Erdgeschoss des Deutschen Architekturmuseums in Frankfurt a. M. spielen. Nicht, dass die Ausstellungsmacher jetzt auf ein Verbot reagiert hätten, das Kindern das Spielen im öffentlichen Raum verboten hätte und sie jetzt für Ersatz gesorgt haben (Allwetterspielplatz, vulgo Indoorspielplatz). Im Gegenteil wollen die Kuratoren – die das Ausstellungskonzept von Gabriela Burkhalter übernommen und erweitert haben, das diese für die Kunsthalle Zürich kuratierte – die Ausstellung nutzen, im Rückblick auf eine verschwindende Stadtkultur die hier im Museum Spielenden aufzufordern, über das Neuentdecken des Spielplatzes von Gestern sich jenen von Morgen auszudenken. Mitmachen! (Führungen samstags und sonntags, 15 Uhr). Be. K.

www.dam-online.de
x

Thematisch passende Artikel:

25 Jahre DAM

Das Deutsche Architekturmuseum, Frankfurt feiert sein Jubiläum mit Ausstellungen über Ben Willikens und das Deutsche Architektur Jahrbuch

Das Deutsche Architekturmuseum wurde vor 25 Jahren als erster Neubau in einer Reihe von Ausstellungshäusern am südlichen Mainufer eröffnet. Mit seiner Sammlung und einem breit gefächerten...

mehr
Ausgabe 2012-06

Werkzeug, Fetisch, kleine Utopie Eine große Ausstellung im DAM zum Wesen des Architekturmodells www.dam-online.de

Ein Museum öffnet sein Archiv. Und zeigt uns daraus 102 Architekturmodelle. Nicht aus allen Regionen dieser Welt, und auch nicht aus allen Zeiten, die Ausstellung beginnt seine Chronologie ab etwa...

mehr

Schauraum - Raumschau

6. AMM-Symposium „Perspektiven der Architekturausstellung“ am 20. März 2009, Frankfurt am Main

Am 20. März findet im Deutschen Architekturmuseum DAM in Frankfurt das sechste AMM-Symposium „Schauraum – Raumschau“ statt. Unter der Moderation von Prof. Jan R. Krause, Leiter des...

mehr

Interferenzen. Eine Ausstellung

Die Ausstellung im Deutschen Architekturmuseum Frankfurt a. M. befasst sich mit deutsch-französischer Architektur- und Geschichte ...

Wieder einmal eine großartige Ausstellung im DAM, und wieder einmal kommen einem Zweifel, ob das von Oswalt Mathias Ungers geplante Raumkonstrukt für Ausstellungen wie diese überhaupt geeignet ist....

mehr

Kunsthalle Mannheim eröffnet

Wir trafen uns nach der Eröffnung mit dem projektverantwortlichen Partner bei gmp, Nikolaus Goetze, zu Führung und Gespräch im Museumsneubau

Jetzt steht sie da, die neue Kunsthalle in Mannheim. Sitzt wie angegossen am südlichen Rand des Friedrichsplatz mit Rosengarten und Straßenrondell, einem schönen Platz, angelegt Ende des 19....

mehr