Tagung zur Identität an der RWTH, Teil 2

Hochschulen müssen, wollen sie als innovative Orte der Forschung und geeignete Kandidaten für Drittmittel wahrgenommen werden, jede Menge für ihr Image tun. So auch die RWTH Aachen, die mit der bereits im vergangen Jahr gestarteten Tagung „Identität der Architektur“ der Frage nachgeht, worüber sich in dieser zunehmend unsicheren Welt die bauende Zunft, vulgo die Architekten definiert.

Die von Hartwig Schneider, Lehrstuhl Baukonstruktion, und Uwe Schröder, Lehr- und Forschungsgebiet Raumgestaltung initiierte Veranstaltung hatte dazu eine ganze Reihe prominenter Büros aus dem deutschsprachigen Raum geladen. Ob die Tagung erfolgreich war? Als Hingucker und Wertschöpfer möglicherweise, Netzwerken inklusvie. Aber auch als Benchmarking im Prozess einer Identitätsfindung? Ausführlich zur Tagung in DBZ 04 | 2018 und online. Be. K.

ida.rwth-aachen.de

Thematisch passende Artikel:

'kadawittfeldarchitektur" am 31.01.2011 in Aachen

In der DBZ+BAUcolleg-Reihe treffen Sie am 31. Januar auf 'kadawittfeldarchitektur" und das AachenMünchener Direktionsgebäude

Am Montag, den 31. Januar 2011, findet an der RWTH Aachen ein Fachsymposium zum Thema "kadawittfeldarchitektur – AachenMünchener Direktionsgebäude" statt. Veranstalter ist RWTH Aachen, Fakultät...

mehr
Ausgabe 2008-12

Redevelopment / Design and More RWTH startet im Frühjahr wieder mit berufsbegleitendem Studiengang

Das Institut für Städtebau und Landesplanung der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen startet im Februar 2009 zum dritten Mal unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof....

mehr

RWTH Aachen Campus & Super C

Vorträge und Diskussion am 12. Mai 2009, Köln

In einem Zeitraum von sechs bis acht Jahren sollen sich bis zu 150 nationale und internationale Industrieunternehmen im direkten Verbund mit Forschungsinstituten ansiedeln. Unter Einbeziehung auch der...

mehr

Packt die Koffer!

Der Schüßler-Preis fördert Auslandsstudien – am 12. August 2013 wurde er zum 19. Mal verliehen

Der mit je 5000 Euro dotierte Schüßler-Preis zeichnet angehende Bauingenieure und Bauingenieurinnen mit besonderem Persönlichkeitsprofil bei entsprechenden Studienleistungen aus. Die Preisträger...

mehr

Identität und Kontext

Architektursymposium „Maßstäbe in der Architektur“ am 13. und 14. März 2009, Ulm

Das Symposium stellt die Fagen nach Authentizität, Identität und Einzigartigkeit im Kontext. Architektur schafft Umgebungen, schafft und prägt Orte und stiftet Identität. Wir bewegen uns in...

mehr