Tageslichtlösungen

Das Tageslichtrohr Light Pipe von durlum überzeugt durch visuellen Komfort und hohe Energieeffizienz. Es bietet die Möglichkeit, natürliches Licht von draußen in die Raumtiefen zu lenken, um das angenehme Licht der Sonne optimal zu nutzen.

Die Fresnel-Ausblendlamellen am oberen Ende des Tageslichtrohrs sorgen dabei für ein gleichmäßiges Beleuchtungsniveau und minimieren die Reflexionsverluste.

Da das Tageslicht nicht immer im ausreichenden Maß vorhanden ist, muss jede Tageslichtlösung dabei mit künstlichem Licht ergänzt werden. Als Hersteller innovativer Licht- und Tageslichtsysteme realisiert durlum deshalb aufeinander abgestimmte Lösungen, die Funktion und Design optimal vereinen, und Räume schaffen, in denen man sich wohlfühlt.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-01

Nachhaltige Lichtarchitektur Sperrengeschoss im Münchener Hauptbahnhof

Das Münchener Architekturbüro Auer Weber Assoziierte verwandelte die 6?000 m² des schlecht beleuchteten Sperrengeschosses im Münchener Hauptbahnhof in einen Bewegungsraum mit bestem Sehkomfort....

mehr
Ausgabe 2015-03

ÖkoEnergetische Gebäudehülle 2015 www.planerseminar-gebaeudehuelle.de

Das kostenfreie Halbtagsseminar stellt mit dem Leitfaden „Gebäude Begrünung Energie“ eine Handlungsanweisung für Dach- und Fassadenbegrünung vor. Dabei geht es nicht nur um...

mehr
Ausgabe 2015-01

Tageslicht-Spot

Innenliegende Flure, Bäder oder Eingangsbereiche werden bei der Tageslichtplanung häufig nicht berücksichtigt. Abhilfe schafft der Tageslicht-Spot von Velux, mit dem auch fensterlose Räume mit...

mehr
Ausgabe 2014-02

Vielfältige Tageslichtsysteme

Das Lamilux CI-System Glaselement F100 kombiniert energie­effizienten Tageslichteinfall, natürliche Be- und Entlüftung, Licht- und Wärmeeintrag, Verschattungseinrichtungen sowie sicheren Rauch-...

mehr
Ausgabe 2012-02

Viel Licht für Kellerräume

Die Aufenthaltsqualität von Kellerräumen lässt sich durch Tageslicht außerordentlich steigern. Bisher standen dafür Lichtschächte und Lichthöfe zur Verfügung. Nun gibt es eine weitere Lösung:...

mehr