Staab baut Bauhaus-Archiv Berlin weiter www.bauhaus.de, www.staab-architekten.com

Die Diskussion war ausführlich, das Votum einstimmig: Der im Juni 2015 von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt ausgelobte, nichtoffene Wettbewerb „Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Berlin“ wurde nach zweitägiger Sitzung des Preisgerichts am 21. und 22. Oktober 2015 zugunsten des Entwurfs des Berliner Architekten Volker Staab mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Und – und das ist in diesen Zeiten auch nicht selbstverständlich und manchmal so richtig nötig – zur Realisierung empfohlen.

Mit dieser Entscheidung schließt sich beinahe der Reigen der drei Architekturwettbewerbe, die im Zusammenhang mit dem Jubiläum Bauhaus 100 in der jüngsten Vergangenheit in Weimar, Dessau und Berlin ausgelobt wurden. In Berlin soll der aktuell entschiedene Wettbewerb die Aufgabenteilung „Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung“ durch einen Ergänzungsbau unterstützen. Während das Bestandsgebäude für das Archiv vorgesehen ist, wird der Erweiterungsbau mit einer Bruttogrundfläche von ca. 6 700 m² dem Museum für Gestaltung dienen. Das denkmalgeschützte Bestandsgebäude soll „unter Wahrung der architektonischen Qualität, des prägenden Erscheinungsbilds und der denkmalwerten Substanz“ (Bauhaus Archiv) behutsam saniert und energetisch ertüchtigt werden.

Insgesamt wurden 50 Architekturbüros zur Teilnahme aufgefordert. Hiervon waren 15 Teilnehmer gesetzt und weitere 35 Teilnehmer wurden in einem vorgeschalteten EU-weiten Bewerbungsverfahren ausgelost.

41 Büros hatten einen Entwurf eingereicht. Die Preissumme beträgt 190 000 € (netto).

Die Jury entschied wie folgt:

1. Preis Staab Architekten GmbH, Berlin;
2. Preis Bruno Fioretti Marquez Architekten, Berlin; 3. Preis ARGE sinning architekten, stinner architekten GmbH, Darmstadt;
4. Preis dasch zürn architekten, Stuttgart, und 5. Preis EM2N Architekten, Zürich.
Ausführlicher Bericht unter DBZ.de.

Thematisch passende Artikel:

Staab Architekten gewinnen Architekturwettbewerb

Am 22. Oktober 2015 entschied die Jury für einen "fast zarten", gläsernen Turm

Die Diskussion war ausführlich, das Votum einstimmig: Der im Juni 2015 von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt ausgelobte nichtoffene Wettbewerb „Bauhaus-Archiv / Museum für...

mehr

Noch mehr Museum?! Aktuelle Museumsneubauten

Eine Tagung in Berlin am 27. September 2016 beschäftigt sich mit den Bauprojekten der drei Bauhaus-Institutionen

Das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung lädt zu der öffentlichen Tagung „Noch mehr Museum?! Aktuelle Museumsneubauten“ ein. Anlass sind die Bauprojekte der drei Bauhaus-Institutionen in...

mehr

Haus ist zu klein

Nichtoffener Wettbewerb für Erweiterung des Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung Berlin ausgelobt. Anmeldeschluss ist der 11. Juni 2015

Das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Berlin, besitzt, so ist es in der Auslobung des Wettbewerbs durch das Land Berlin, vertreten durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt...

mehr

Volker Staab: Müssen die Museen neu erfunden werden?

Ein Vortrag im Mainzer Gutenberg-Museum am 14. Juli 2016, um 19.30 Uhr

Müssen die Museen neu erfunden werden? – mit dieser Frage beschäftigt sich Professor Volker Staab in seinem Vortrag, zu dem das Gutenberg-Museum am Donnerstag, 14. Juli 2016, um 19.30 Uhr...

mehr

Ein neues Museum auf der Zitadelle Spandau

Wettbewerb entschieden

Der im März vom Bezirksamt Berlin-Spandau in Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung ausgelobte nichtoffene Wettbewerb „Ein neues Museum auf der Zitadelle Spandau“ in...

mehr