Sport und Kultur unter einer Decke
Dreifeldsporthalle mit Kulturteil, Hamburg-Bergedorf

In Hamburg-Bergedorf hat das Architekturbüro BKS Architekten eine neue Dreifeldsporthalle geplant, die einen zusätzlichen Raum für kulturelle Veranstaltungen und einen kleinen Kiosk birgt. Zu einer Seite hin bildet der Neubau mit der vorhandenen 1- bis 3-geschossigen Schulbebauung aus den 1970er-Jahren einen Platz. Die Sporthalle wird in der Länge von Umkleideräumen ergänzt, die über einen Gang am Haupteingang erschlossen werden, und um ein Lager für Sportgeräte. Über den Umkleiden ist eine Zuschauergalerie angeordnet. An dem barrierefreien Eingang befinden sich neben dem Treppenhaus auch der Kiosk und die WC-Räume in beiden Etagen. Die Räume der Sporthalle erstrahlen funktionsbezogen komplett in den Farben Grün, Blau und Rot ergänzt mit natürlichen Holzoberflächen. Der Kulturteil ist, farblich dezenter, in schwarz-weiß gehalten mit samt­roten Akustikelementen und einem Parkettfußboden. Das Gebäude wird von einem reliefartig, dunkel durchgefärbten Klinker umhüllt. So wird der skulpturale Eindruck der Architektur untermalt. Die Verglasung ist meist transluzent. Nur wenige transparente Flächen lassen Aus- und Einblicke zu.

GIMA Girnghuber GmbH
84163 Marklkofen
www.gima-ziegel.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-05

Dreifeldsporthalle mit Kulturforum in Hamburg Bergedorf www.bks-architekten.de

Die wegen eines Brandes 2009 abgerissene alte Sporthalle an der Stadtteilschule Bergedorf wurde jetzt durch eine Dreifeldsporthalle ersetzt. Aber nicht bloß das, das Büro BKS Architekten Brinkmeier...

mehr
Mehrzweck- und Dreifeldsporthalle in Lahr

Sporthalle+

Geplant wurde das Ensemble aus Mehrzweck- und Dreifeldsporthalle im Zuge der Landesgartenschau im Jahr 2018; bei der Bauherrin handelt es sich um die Landesgartenschau Lahr 2018 GmbH. Während in der...

mehr
Ausgabe 2019-05

Jüdisches Museum Franken, Fürth

Neben den jüdischen Museen in Berlin, Frankfurt und München ist das Jüdische Museum Franken eines der bedeutendsten Museen für jüdische Geschichte und Kultur in Deutschland. 2008 schrieb die...

mehr
Ausgabe 2016-09

Weißer Filter Sporthalle des Kepler- und Humboldt-Gymnasiums, Ulm

An der Ecke Olgastraße zur Karl-Schefold-Straße in Ulm ist ein Sporthallenneubau entstanden, der hier zukünftig zusammen mit einem neuen Gebäude für die Staatsanwaltschaft die städtebauliche...

mehr
Ausgabe 2021-05

Erweiterungsbau für Museum Küppersmühle, Duisburg

Einst Umschlagplatz für Kohle, Holz und Getreide, ist der Duisburger Innenhafen heute ein Mischgebiet aus Wohnen und Arbeiten, Kultur und Freizeit. Eines der markantesten Gebäude ist die...

mehr