Aktuell

Solar Summits Kongress im Oktober 2009 in Freiburg

„Solares Bauen“ steht im Fokus des Internationalen Kongresses Solar Summit, der vom 14. bis 16. Oktober 2009 im Konzerthaus Freiburg bereits zum zweiten Mal stattfindet. Vertreter
von Wissenschaft und Industrie stellen die neuesten technologischen Entwicklungen aus der Solarenergie-Forschung sowie innovative Baukonzepte und Projektideen aus den Bereichen solares und energieeffizientes Bauen vor. Mit zahlreichen hochkarätigen Vorträgen und Diskussionsrunden bietet der Kongress einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Solartechnik in Gebäuden. Viele Technologien aus dem Bereich Solar sind in Freiburg Green City in Gebäuden realisiert und bieten den Kongressteilnehmern praktische Einblicke. Trotz Energiesparmaßnahmen und Energieeffizientem Bauen bleibt – vor allem bei älterem Baubestand – ein Energiebedarf, der von Versorgungssystemen gedeckt werden muss. Erneuerbare Energien und insbesondere Sonnenenergie bieten sich als ideale Quellen an, diesen Restbedarf – zumindest teilweise – zu decken. Dies kann entweder durch die Umwandlung von Sonneneinstrahlung in Wärme in solarthermischen Kollektoren oder in Elektrizität durch Verwendung von Photomodulen realisiert werden. „Solarenergie wird zukünftig eine Schlüsselrolle bei der Deckung des Energiebedarfs von Gebäuden spielen – vor allem bei Gebäuden mit hoher energetischer Effizienz,“ so Dr. Hans-Martin Henning vom Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE. Für den Austausch
über ästhetische, konstruktive, architektonische und systemtechnische Gesichtspunkte
von solartechnischen Anlagen stellt die Konferenz gerade für Architekten und Planer eine hervorragende Plattform dar. Der große Erfolg der Premiere der Kongressreihe „Solar Summits Freiburg“ im Oktober 2008 zum Thema Photovoltaik, bei der über 230 Teilnehmer aus 25 Ländern begrüßt werden konnten, bestätigte die Notwendigkeit einer hochqualifizierten Diskussions- und Informationsplattform für die Solarbranche. Mit dem Kongress 2009 wird wieder ein optimales Forum geboten, um sich über aktuelle Marktgeschehnisse sowie über zukünftige Entwicklungen zu informieren. Daneben erlaubt
die Veranstaltung vielfältige Kontaktmöglichkeiten zu anderen Entscheidern der internationalen Solarbranche. Veranstaltet wird der Kongress von der Messe München GmbH in Partnerschaft mit dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE sowie mit der FWTM – Freiburg, Wirtschaft, Touristik und Messe GmbH.  
Informationen:www.solar-summits.com

x

Thematisch passende Artikel:

Die Baubranche setzt auf die Sonne

Internationaler Kongress Solar Summit 2009 zum Thema „Solares Bauen“ vom 14. bis 16. Oktober, Freiburg

Knapp 40 Prozent des gesamten Endenergieverbrauchs werden in der EU für die Konditionierung von Gebäuden verbraucht, überwiegend in Form von fossilen Brennstoffen. Das immer aktueller werdende...

mehr
Ausgabe 2010-05

Der Sonne entgegen Intersolar Europe vom 9. bis 11. Juni 2010, München

Die Solartechnik boomt weltweit. Eine bessere Integration in die Gebäudehülle und die Entwicklung neuer Technologien für Solarkollektoren stehen im Fokus der Branche. Vom 9. bis 11. Juni...

mehr

Wofür stehen Sie, Herr Hegger?

Prof. Manfred Hegger mit seinem STANDPUNKT zum Heftthema SOLARES BAUEN "... Zapft die Sonne an!" Standpunkt zum Heftthema SOLARES BAUEN Prof. Manfred Hegger "... Damit muss man uns Planer als die...

mehr

Call for Papers

Beiträge gesucht für den 3. Internationalen Kongress Bauhaus.Solar 2010, Erfurt

Gebäude, die mehr Energie generieren als sie benötigen, sind technisch möglich. Dabei fällt die Kosten-Nutzen- Rechnung immer häufiger zugunsten des Nutzens aus. Dennoch vollzieht sich ein...

mehr

„Form follows Energy“

Bauhaus.SOLAR diskutiert am 11. und 12. November 2009 über Möglichkeiten und Perspektiven einer solaren Architektur

Wie passen Klimaschutz und Baukultur zusammen? Wie sollen Städte und Häuser im Zeitalter der Energiewende aussehen? Diesen und anderen Fragen um Technologie – Design - Umwelt widmet sich der...

mehr