Sicherer Schutz vor Korrosion

Der Schnellreparaturmörtel Reprofill K 765 von Brillux ermöglicht bei Sanierungen von Betonflächen das Auffüllen der Schadstellen in nur einem Arbeitsgang und bietet zuverlässigen Schutz vor weiterer Carbonatisierung. Durch die Eigenschaften des polymervergüteten Zementmörtels mit seiner Nassklebkraft und Standfestigkeit kann auf separate Haftschlämme und einen speziellen Korrosionsschutz für den Bewehrungsstahl verzichtet werden. Die rissüberbrückende elastische Dispersions-Beschichtung Betonfinish 839 schützt vor schädi­gen­dem CO2 und SO2 und verhindert das Eindringen von Wasser bei gleichzeitiger Wasserdampfdurchlässigkeit, und schützt als „Protect Qualität“ vor Algen und Pilzen.



Brillux GmbH & Co. KG, 48163 Münster
www.brillux.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-12

Korrosionsschutz und Beschichtung an einem Tag

Remmers bietet mit Betofix RM und Betofix R2 kunststoffmodifizierte Schnellreparaturmörtel, die nicht nur zum Füllen von Ausbruchsstellen, sondern auch als Korrosionsschutz für Bewehrungsstahl...

mehr
Ausgabe 2015-11

WDVS Laibungsplatten

Mit der WDVS Laibungsplatte 3858 bietet Brillux ein hochdämmendes, leicht zu verarbeitendes Dämmelement mit integriertem Eckprofil und Gewebestreifen an. Werkseitig ist beidseitig eine besandete,...

mehr
Ausgabe 2015-06

WDVS auf Basis von Mineralwolle

Mit Ecotop bietet Brillux ein WDVS auf Basis natürlicher Rohstoffe, mit Dämmplatten aus Mineralwolle oder WDVS Steinlamellen. Die Mineralwolle-Dämmplatten werden aus Basalt, Sand, Kalkstein und...

mehr
Ausgabe 2009-07

Einfach kleben

Brillux bietet mit Qju ein Wärmedämmverbundsystem (WDVS) an, das sich neben seinen bauphysikalischen Eigenschaften vor allem durch seine einfache Montage auszeichnet. Dazu müssen der Baustelle...

mehr
Ausgabe 2017-03

Flächen im Streiflicht

Offene Raumkonzepte mit großen, glatten Flächen erfordern intelligente Beschichtungslösungen, um gleichmäßige Oberflächen ohne Ansätze und Überlappungen zu erzielen, die auch Streiflicht...

mehr