Semitransparente Photovoltaik

Gelaserte Zellen aus monokristallinem Silizium ermöglichen eine kostengünstige und ertragsmaximierte Alternative für die Gebäudeintegration semitransparenter Solarzellen. ertex solar versieht dafür konventionelle Solarzellen aus monokristallinem Silizium mit in Design, Größe und Form frei wählbaren Laserlochungen. So werden die semitransparenten Zellen erschwinglich, in ihrem Wirkungsgrad effizienter und architektonisch interessant. Letzteres gelingt durch die Produktion von kleinstrukturierten Paneelen mit einer Größe von 2,40 x 5,10 m, die in Form und Farbgestaltung maximale Gestaltungsfreiheit für Architekten ermöglichen. 


ertex solartechnik GmbH
AT-3300 Amstetten, www.ertex-solar.at

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-07

Photovoltaik für zeitgemäße Architektur

Ertex Solar bemüht sich mit Spezialisten aus der Architekturbranche und Experten aus dem Glas- und PV-Bereich um das Erscheinungsbild von PV-Modulen. Dabei handelt es sich vorwiegend um Module auf...

mehr
Ausgabe 2019-06

Solardachbahn mit semiflexiblen PV-Modulen

Evalon® Solar cSi von alwitra kombiniert die Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahn Evalon® mit leistungsstarken PV-Modulen. In die neue Generation sind kristalline Silizium-Solarzellen integriert. Bei...

mehr
Ausgabe 2017-03

Semiflexible PV-Dachbahn

EVALON® Solar cSi von alwitra kombiniert die Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahn EVALON® mit semiflexiblen PV-Modulen aus kristallinen Silizium-Solarzellen. EVALON® Solar cSi hat einen Aufbau ohne...

mehr
Ausgabe 2010-05

Lichtaktiv und ertragreich

Prefalz voltaik  ist eine integrative PV-Lösung für Aluminium Stehfalzdächer, die Stromerzeugung mit ästhetischer Integration vereint. Die PV-Laminate passen sich der Dachkontur wie eine zweite...

mehr
Ausgabe 2017-03

Dachintegrierte PV-Lösung

Kalzip AluPlusSolar ist eine dachintegrierte PV-Lösung aus glaslosen Modulen, basierend auf Silizium-Solarzellen und entwickelt von DAS Energy, Wien. Das ultraleichte und semiflexible Modul ist voll...

mehr