Selbstregulierende Fensterlüfter

Für schmale Ansichtsbreiten konzipierte Schüco den Fensterlüfter VentoFrame, einsetzbar in Aluminium-Blendrahmen ab einer Bautiefe von 50 mm. Das innere Klappenprofil zum Einstellen der maximalen Luftmenge und der Wetterschutzschenkel auf der Außenseite bestehen aus Aluminium und können beliebig beschichtet werden. Sie verdecken die Lüfter und werden über die gesamte Fensterbreite geführt. Werden nur wenige Lüfter in einem breiten Fenster benötigt, kann ein Teil des Klappenprofils fest mit dem Blendrahmenprofil verbunden werden. Seine Außenklappe reagiert selbstständig auf Winddruckänderungen und sorgt so für einen kontinuierlichen Luftwechsel ohne störende Zugluft. Genauso der Fensterfalzlüfter VentoAir, der nahezu unsichtbar im Bereich der Mitteldichtung eingesetzt wird, waagerecht oben oder im seitlichen Blendrahmenfalz.

Schüco International KG, 33609 Bielefeld
www.schueco.de/lueftung

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-03

Fensterlüfter

fgo von LUNOS ist ein komplettes Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung, der im Fensterrahmen platziert wird. Der Name fgo steht für Fensterlüfter mit gleichzeitiger Be– und Entlüftung. Ein...

mehr
Ausgabe 2019-06

Lärmreduktion durch Schallschutzfenster

Das Schallschutzfenster Schüco AWS 90 AC.SI (Aluminium Window System, 90?mm Bautiefe, Acoustics, Super Insulated) bietet in gekipptem Zustand Schallschutz und natürliche Lüftung. Erreicht wird dies...

mehr
Ausgabe 2012-04

Energiesparen mit Fassaden

Auf der fensterbau frontale 2012 drehte sich bei Fassadenhersteller Schüco alles um energieeffizientes Bauen mit Kunststoff. Neben einem erweiterten Produktportfolio mit hoch wärmegedämmten...

mehr
Ausgabe 2015-03

Türsystem mit Passivhaus-Zertifikat

Das Türsystem Schüco ADS?112 IC (Aluminium Door System, 112?mm Bautiefe, Insulation Cover) entspricht den Zertifizierungskriterien des Passivhaus Instituts in Darmstadt. Das Aluminium-Türsystem...

mehr
Ausgabe 2017-8/9

Fenster für Denkmalschutz

HDF?82 und HF?82 von Kneer sind Fenster, die sich für denkmalgeschützte Gebäude eignen. Zu ihren Kennzeichen zählen eine Bautiefe von 82?mm, ausgezeichnete Wärmedämmung, schmale Ansichten und...

mehr