Schwimmen lernen unter einem Holzdach

Schwimmhalle, Amersfoor/NL

Mit ihrem dezenten Bauvolumen fügt sich die von Slangen + Koenis Architecten entworfene neue Schwimmhalle in Amersfoort/NL in ihre ländliche Umgebung. Im Innenraum sorgt ein Holzdach aus Deckenelementen für optimale Raumakustik.

Schwimmen lernen unterm Holzdach – das können Besucher in der neuen Schwimmhalle von R&A Sport and Swimming. Das Unternehmen bietet an mehreren Standorten in den Niederlanden Schwimmunterricht in eigenen Schwimmbädern an. Die jüngste Schwimmhalle der Sportschule entstand in Amersfoort, südöstlich von Amsterdam. Slangen + Koenis Architecten planten die Halle als eingeschossigen Stahlskelettbau mit Walmdach, der sich mit klarer Formensprache dezent in die umgebende Bebauung mit vorwiegend landwirtschaftlich genutzten Gebäuden eingliedert. Um Bauwerk, Pool und technische Anlagen vor dem hohen Grundwasserspiegel zu schützen, wurde der Baugrund vorab aufgeschüttet und angehoben. Durch die erhöhte Lage genießen Schwimmer und Besucher einen weiten Ausblick in die Umgebung. Das Foyer umfasst einen einladenden Aufenthaltsbereich mit Cafeteria, großzügige Verglasungen ermöglichen von hier aus Blickbeziehungen zum Pool, in den nebenan gelegenen Skatepark und in die Landschaft. In der Schwimmhalle trennt ein offen gestalteter Beckenumgang mit Sitzgelegenheiten für Eltern und Besucher die Umkleidekabinen und Duschräume vom Pool.

Innovatives Holzdach
Die reduzierte Formensprache des Gebäudes spiegelt sich gleichermaßen in Konstruktion und Materialität. So wurden die Außenwände des Stahlskeletts mit Ziegelmauerwerk ausgefacht und schwarzen Holzdielen verkleidet. Das Dach ist mit einer bronzefarbenen Aluminiumdeckung versehen. Im Innenraum entschieden sich die Architekten für weiße Wandfliesen, deren unregelmäßiges und verspieltes Muster einen attraktiven Kontrast zur darüber liegenden Holzdecke erzeugt. Die 685 m² große Dachfläche, die als Walmdach mit ungleichmäßiger Dachneigung ausgeführt wurde, besteht aus multifunktionalen Flächenelementen. Die über fünf Meter gespannten Einfeldträger prägen maßgeblich die Innenraumwirkung der Schwimmhalle und verleihen ihr eine warme und behagliche Atmosphäre. Die Perforation auf der Unterseite der Elemente optimiert die Raumakustik und ist zugleich gestalterisches Element. Slangen + Koenis wählten die Flächenelemente mit 140 mm Bauhöhe. Ihr wesentlicher Vorteil ist ihr hoher Vorfertigungsgrad. Die auf Maß gefertigten Bauteile mussten nur noch auf die Stahlträger aufgelegt und befestigt werden. Nicht zuletzt deshalb konnte das Schwimmbad in Amersfoort in nur acht Monaten Bauzeit fertiggestellt werden.

Projektdaten

Objekt: Schwimmbad Vathorst
Standort
: 3825 BZ Amersfoort/NL
Fertigstellung:
September 2016
Bauherr:
R&A Sports & Swimming
BGF:
600 m2

Fachplaner

Architekt: Slangen + Koenis Architecten, 3401 MP IJsselstein/NL
Deckenelemente
: Lignatur AG, 9104 Waldstatt/CH

Thematisch passende Artikel:

gmp gewinnt Wettbewerb um die Schimmhalle Ost in Leipzig

Eine neue Schwimmhalle Ost soll im Stadtteil Neustadt-Neuschönfeld entstehen. Die 3.750 m² große Schwimmhalle wird im 2. Bauabschnitt durch ein zweigeschossiges medizinisches Versorgungszentrum...

mehr
Ausgabe 2017-03

Skulptur im urbanen Niemandsland Sportzentrum im Olympiaquartier, Almere/NL

Lage Das Stadtentwicklungs-Gebiet „Olympiaquartier“ in „Almere Poort“, also dem „Tor“ zur New-Town Almere im Osten von Amsterdam, ist Ort umfangreicher und großmaßstäblicher...

mehr
4a Architekten

Neues Hallenbad in Stutensee

Das neue Stutenseebad liegt zwischen dem Schul- und Sportzentrum und dem neuen Festplatz am Ortsrand von Stutensee. Aufgrund des hohen Grundwasserspiegels wurde der Neubau zwei Meter über...

mehr
Ausgabe 2013-08

Statisch tragende Dachelemente

Die neueste Generation statisch tragender Uni-Plan Plus Holzdach­elemente von Kingspan Unidek ist mit hoch verdichteten, 8 mm ­dicken Feinpressspanplatten beschichtet. Diese UV-stabilen Platten...

mehr

bauen 2011

Fachausstellung für Bauen, Renovieren und Finanzieren vom 22. bis 30. Oktober 2011, Hannover

Neuigkeiten und spannende Produkte rund um das Thema Hausbau zeigt die „bauen“ – die große Fachausstellung für Bauen, Renovieren und Finanzieren auf der infa 2011. In Halle 21 präsentieren mehr...

mehr