Schlanker Schallschutz

Unika stellt mit dem neuen 17,5 cm dicken Unika KS Planelement RDK 2,4 einen Kalksandstein (KS) vor, der den geforderten Schall­dämm-Maßen nach DIN 4109 entspricht. Eine Wohnungstrennwand aus diesen Elementen erreicht, beidseitig geputzt, das Schalldämm-Maß von 53 dB. Bei nicht unter­kel­ler­ten Reihenhäusern mit gemeinsamer Bo­den­plat­te erreicht die Haus­trennwand aus zwei 17,5 cm dicken KS PE Wänden, RDK 2,4, mit durch­gehender Trennfuge bis auf die Bodenplatte, beidseitig geputzt, das Schalldämm-Maß von 67 dB. Unika stellt den KS-Schallschutzrechner zum Download zu Verfügung, um den geplanten Schallschutz entsprechend der neuen DIN EN 12354-1 zu prognostizieren.

Unika GmbH
63110 Rodgau

www.unika-kalksandstein.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 05/2017

Hohe Rohdichte für hohen Schallschutz

Die Anforderungen an den Schallschutz im Wohnungsbau lassen sich mit Unika Kalksandstein-Planelementen oder den Unika KS-R Plansteine in RDK?2,0 erfüllen. Für besonders hohe Ansprüche an den...

mehr
Ausgabe 06/2014

Schall- und feuerfest

In Bereichen mit erhöhten Anforderungen an den Schall- und Brandschutz ist die 20er Wand das konstruktive Mittel der Wahl. Für eine rationelle und zugleich schall- und brandschutztechnisch wirksame...

mehr
Ausgabe 01/2015

Kalksandstein Planelemente

Zur BAU 2015 präsentiert UNIKA erstmals ein System für die verti­kale Wandbegrünung auf der Basis von Kalksandstein. Das in Zu­sammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut entwickelte System sorgt...

mehr
Ausgabe 7/8/2018

Brandschutz mit Mauerwerk

UNIKA Kalksandstein ist aufgrund seiner Herstellung und Zusammensetzung nicht brennbar. Wände aus UNIKA Kalksandstein haben einen hohen Kristallwassergehalt. Zusätzlich lagert sich aufgrund der...

mehr
Ausgabe 08/2014

Schallschutzsteine

Dank der hohen Rohdichte des Unika-Kalksandsteins sind gute Schalldämmwerte garantiert, denn selbst die Dicke einer Wand ist dafür nicht so entscheidend wie die Rohdichteklasse (RDK) des...

mehr