Schiefer-Dachsanierung

Die Aufsparrendämmung ThermoSklent® D von Rathscheck Schiefer ist speziell für die Dacheindeckung mit Schiefer entwickelt worden und erfüllt mit U-Werten um 0,14 W/m²K alle Anforderungen an den Wärmeschutz. Dadurch entfällt die teure Unterkonstruktion. ThermoSklent® besteht aus einem Dämmelement aus PUR/PIR-Hartschaum. Die Dämmebene wird stirnseitig mit einer trapezförmigen Nut- und Federverbindung, längsseitig durch einen Stufenfalz gesichert. Das Dämmelement ist beidseitig mit Aluminium beschichtet und oberseitig zusätzlich mit einer 22 mm starken P5- oder BFU-Platte beplankt. Die kunstharzgebundenen Holzspanplatten P5 wie auch die Sperrholzplatten BFU 100 erfüllen die Anforderungen für direkte Befestigungen von Dachdeckungen auf Schalungen aus Holzwerkstoffen.

Rathscheck Schiefer und Dachsysteme GmbH, 56707 Mayen-Katzenberg

www.rathscheck.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-02

Hochwertige Dämmung für Schieferdächer

Rathscheck Schiefer bietet mit dem Produkt ThermoSklent D ein neues nagel- und schraubbares Aufsparrendämmelement für Schieferdächer an. Zugleich wird das bisherige EPS-Dämmelement durch ein...

mehr
Ausgabe 2014-01

Plusenergiehausdächer mit Schiefer

Die nagel- und schraubbaren Dämmelemente ThermoSklent D von Rathscheck Schiefer basieren auf einem PUR-/PIR-Hartschaum mit einem Lambda-Wert von 0,024 W/mK und sind damit bei geringen Dämmdicken...

mehr
Ausgabe 2018-02

Schiefer für Bäder

Rathscheck Schiefer hat sein Programm für Bad, Küche und Wohnräume erweitert. Neben Schiefer in klassischen blaugrauen und anthrazitfarbenen Tönen werden Quarzite und Phyllite angeboten, die zu...

mehr
Ausgabe 2017-01

Schiefer auf A1-WDVS-Fassaden

Schiefer auf nichtbrennbaren Mineralwolle-WDVS präsentiert Rathscheck in München. Die erfolgreich abgeschlossenen Untersuchun-gen für eine Natursteinbekleidung auf brandsicheren WDVS wurden im...

mehr
Ausgabe 2020-02

Schiefer-Leichtfassadensystem

Die vorgehängte hinterlüftete Leichtfassade Airtec Schiefer von Rathscheck basiert auf ­einem Verbund von Schieferplatten mit einem Leichtbetonträger. Durch die werkseitige Vorfertigung der...

mehr