Schiebetür ganz aus Glas

SOLARLUX präsentiert sein großformatiges Schiebefenster Cero: die bis zu 4,30 m hohen Glaselemente lenken den Blick unweigerlich nach oben – der Innenraum dehnt sich nach außen aus. Eine schwerelos wirkende Ganzglasecke löst die Raumgrenzen weiter auf. Neu ist die motorische Steuerung von Cero. Sie bewegt Glaselemente mit einem Gewicht bis zu 1 t, die Schiebeflügel können per Hand geschoben oder elektronisch gefahren werden. Cero ist den Solarlux-Qualitätsstandards entsprechend CE-gekennzeichnet und nach der Einbruchschutzklasse RC2 zertifiziert. Auf der BAU 2015 wird Cero auch als thermisch nicht getrenntes System vorgestellt.

SOLARLUX Aluminium Systeme GmbH
49143 Bissendorf

www.solarlux.de
BAU 2015: Halle C1, Stand 329

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-01

Sicheres Schiebefenster

Solarlux präsentiert das Schiebefenster cero III mit neuen Features. Das dreifachverglaste Schiebefenstersystem cero III erreicht mit Scheibengrößen bis zu 15?m² eine laut Hersteller auf dem Markt...

mehr
Ausgabe 2018-04

Barrierefreie Bodenschiene

Das Schiebefenster cero II mit flacher Bodenschiene wurde um eine barrierefreie Bodenschiene ergänzt und empfiehlt sich nun auch als transparenter Raumteiler. Mit- hilfe der neuen Laufwagentechnik...

mehr
Ausgabe 2016-09

Sicherheit beim Schiebefenster

Das Schiebefenster cero III von SOLARLUX ist mit der Widerstandsklasse RC3 zertifiziert. Laut Hersteller gewährleistet kein anderes Schiebefenster in dieser Größenordnung einen derart hohen Schutz....

mehr
Ausgabe 2017-01

Glas-Faltwand weitergedacht

Seit der Markteinführung vor über 30 Jahren entwickelte Solarlux die Glas-Faltwand anhand der Parameter Transparenz, Offenheit, Wärmedämmung und Einbruchsschutz beständig weiter, das Ergebnis...

mehr
Ausgabe 2014-05

Das unsichtbare Fenster

Offener kann ein Fenster kaum sein: Die Blendrahmen des Fensterrahmensystems Cero sind verdeckt einbaubar und die wärmegedämmten Aluminiumprofile gerade einmal 34 mm stark. Bis zu 15 m² große...

mehr