Schall wird einfach geschluckt

DORMAcoustic Oberflächen sind mit einem akustisch wirksamen Aufbau von nur 22 mm in der Lage, die für Sprache relevanten Schallfrequenzen von 250 bis 1 600 Hertz zu absorbieren. Die Konstruktion besteht aus einer perforierten Verbundoberfläche, einem Akus-tikvlies und -kern und ist speziell auf die beiden Trennwandsysteme Moveo und Variflex zugeschnitten. Bei der Mikroperforierung beträgt der Lochdurchmesser nur 1,5 mm. Damit wird ein Schallabsorptionswert von 0,50 entsprechend ISO 11654 erreicht. Der Lochdurchmesser bei der zweiten Variante, einem Breitbandabsorber, beträgt 3 mm. Hier wurde entsprechend ISO 11654 ein Schallabsorp­tionswert von 0,45 gemessen. Mit speziellen Individualloch-Designs können Bilder, Grafiken oder Ornamente dargestellt werden.

Dorma Holding GmbH + Co. KGaA 58256 Ennepetal
www.dorma.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-10

Glas-Nachschlagewerk für Innen-/Architekten

Übersicht über zeitgemäße Einsatzmöglichkeiten von Glas und Beschlägen in Architektur und Innenarchitektur gibt eine 76-seitige Publikation aus dem Hause Dorma-Glas. Als Hersteller...

mehr