Sanierung: Aus eckig wird rund
Verwaltungsgebäude der Provinz Flevoland/NL

Eine gelungene Metamorphose hat dieses aus den 80er-Jahren stammende Verwaltungsgebäude der niederländischen Provinz Flevoland in Lelystad erfahren. Als es um einen zusätzlichen Gebäudetrakt erweitert werden sollte, überraschten die Architekten van den Oever, Zaaijer & Partners architecten aus Amsterdam die Stadtverwaltung mit einem unerwarteten Konzept. Statt eines weiteren, komplett neuen Gebäudeteiles schlugen die Architekten eine Verdichtung, energetische Optimierung und qualitative Neuausrichtung des vorhandenen Bauvolumens vor. Die Planer empfahlen eine Aufstockung und Verschmelzung der drei ältesten Gebäudeteile zu einem großen Ganzen. Die drei bestehenden Gebäudeteile wurden zusammengeführt und jeweils um ein weiteres, leichtes Geschoss aus Stahl erweitert. Basis für die fließenden, alles einbeziehenden Formen der Neugestaltung ist eine anthrazit-metallic glasierte ArGeTon-Fassade. Die anerkannt hochwertige Keramikfassade besteht aus 3 cm dicken, diaamant-kalibrierten Hohlkammerplatten. Mit einer Länge von etwa 40  cm folgen die Platten mühelos den neuen Rundungen des Gebäudes.

 

ArGeTon GmbH

30659 Hannover

Fax: 05 11 / 61 44 03

info@argeton.com

www.argeton.com

x