Ruhe ist ein kostbares Gut

Knauf Silentboard erreicht durch einen modifizierten Gipskern außergewöhnliche Schallschutzeigenschaften. Zum Beispiel erzielt eine mit Knauf Silentboard einfach beplankte Kon­struktion einen Rw,R -Wert von 57 dB bei 10 cm Wanddicke, doppelt beplankt beachtliche 65 dB und als Doppelständer­werk mit einer kombinierten Beplankung aus Diamant und Silentboard sogar 71 dB. Ausgestattet mit besten Rechen­werten des bewerteten Schalldämm-Maßes ist mit Silent­board-Systemkonstruktionen planungssicherer Schallschutz im Neubau wie im Bestand kein Problem. Selbst spezielle Anforderungen wie sie im Studiobau, bei medizinischen oder industriellen Anwendungen geboten sind, können mit der Schallschutzplatte in Kombination mit der Raum-in-Raum­bauweise Cubo individuell realisiert werden. Die besondere Leistungsfähigkeit der Platte liegt im Frequenzbereich unter 100 Hz. Die hohe Biege­weichheit sowie die gesteigerte flächenbezogene Masse der 12,5 mm dicken Silentboard sind ausschlaggebend für die erhöhte Leistungsfähigkeit im tieffrequenten Bereich.
Knauf Silentboard ist universell einsetzbar - für Trennwände, Unterdecken, Vorsatzschalen oder Wohnungstrennwände. Die als Feuerschutzplatte nach DIN 18180 eingestufte Silentboard ist gut formbar und lässt sich wie herkömmliche Gipsplatten verarbeiten. Besonders interessant erweist sich der Einsatz der neuen Schallschutzplatte daher im Bestand. Ob für die Ertüchtigung be­stehender Wandkonstruktionen in Trocken- oder Massivbau, zur Optimierung von Wohnungstrennwänden oder zur Auf­rüstung von Holzbalkendecken undWohnungstrenndecken. Zum Beispiel kann eine einfache Standardkonstruktion wie die Knauf W111 mit einem nachgewiesenen Rechenwert des bewerteten Schalldämm-Maßes von Rw,R43 dB durch eine beidseitig aufgebrachte Lage der 12,5 mm dicken Silent­board auf 56 dB verbessert werden. Bei der Ausgangskon­struktion W112 werden durch Nachrüsten mit Knauf Silent­board sogar 66 dB erzielt. Eine bestehende Holzständer­wand kann durch eine Vorsatzschale mit zweilagig montier­ter Silentboard ein Schalldämm-Maß Rw,R von 69 dB errei­chen.

Material zum Download:

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-02

Schallschutz für jede Klasse

Die Broschüre „Knauf Schallschutz – Systemlösungen für jede Klasse“ orientiert sich an den von der DEGA Deutsche Gesellschaft für Akustik e.V. definierten sieben Schallschutzklassen F bis A+....

mehr
Ausgabe 2016-12

Tragender Schallschutz

Eine nur 15?cm dicke tragende KS-Innenwand mit beidseitig 1?cm Putz übertrifft mit dem bewerteten Schalldämm-Maß R´w = 49,4?dB die Empfehlungen für einen erhöhten Schallschutz im Eigenheim um...

mehr
Ausgabe 2017-04

Lösungen für leises Wohnen

Knauf Sonicboard bietet deutlich mehr Schallreduktion als Gips-Standardplatten. Die Schallschutzplatte ist für den Innenbereich geeignet. Außer als Wand- und Deckenverkleidung kann man die Knauf...

mehr
Ausgabe 2018-04

Duo für Fußbodenheizung

Systemaufbau Fu?bodenheizung

Das Fußbodensystem aus Klett Silent bzw. Klett Twinboard, Verlegeplatten von Uponor, und FE Eco, einem Wärmepumpenestrich von Knauf zeichnet sich durch eine niedrige Aufbauhöhe aus: 76?mm für das...

mehr
Ausgabe 2015-04

Platte mit Klimaregulierung

Die Gipsplatte Knauf Comfortboard 23 ist ein Latentwärmespeicher mit mikroskopisch kleine Micronal® PCM-Perlen (PCM = Phase Change Material) mit einem Kern aus Wachs, die als Speichermedium dienen....

mehr