Raumakustik im Open Space

Bereits vor zwei Jahren präsentierte der Hersteller die CMP-Gewebe im Markt. Die Konstruktion als Sandwichpaneele aus Aluminiumwabenträgerplatte mit auflaminierter Decklage aus Metallgewebe und einem Akustikvlies als Zwischenlage wurde in Punkto akustische Wirksamkeit nun durch die jüngste Weiterentwicklung verbessert. Als Gewebe aus einer 25 mm dicken Wabenträgerplatte und einer Zwischenlage aus Akustikvlies erreicht das Gewebe ohne zusätzliche Dämmstoffauflage Schallabsorptionswerte bis αw = 0,9. Sie erübrigt eine zusätzlich Dämmung durch Mineralwolle. Die Gesamtkonstruk­tion sorgt so nicht nur für Akustikkomfort, sondern ist auch faserfrei.

GKD – Gebr. Kufferath AG
52353 Düren

www.gkd.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-12

Sonnenschutz aus Metallgewebe

Die endlos gewebten Spiralen von Licorne® aus uneloxiertem Aluminiumdraht erlauben eine Fertigung in jeder gewünschten Länge, und auch die maximale Breite von 3,80 m lässt den gestalterischen...

mehr
Ausgabe 2016-06

Akustikelemente aus CMP-Gewebe

Beidseitig mit CMP-Gewebe verkleidete Elemente setzte Juan Trindade in der langen Eingangshalle im Tour Europlaza in Paris ein. Gtu platziert formen Paneele aus dem akustisch wirksamen CMP-Gewebe...

mehr
Ausgabe 2018-11

Konzertakustik mit Metallgewebe

In einem internationalen Wettbewerb zu Neugestaltung und Umbau des Koningin Elisa-bethzaal in Antwerpen/BE setzten sich SimpsonHaugh Architects, London, und Kirke- gaard Associates, Chicago mit ihrem...

mehr
Ausgabe 2015-04

Gezielt reflektiert

Aus hochglänzendem Aluminium gefertigt, ermöglicht der Gewebetyp Atlantic Glow durch das gerichtete Weiterleiten oder Umlenken von Tages- und Kunstlicht eine energieeffiziente, optimale...

mehr
Ausgabe 2019-04

CT2 Center RWTH Aachen, Aachen

Mit 16 Clustern entsteht auf dem Campus der RWTH Aachen auf rund 800?000?m² eine der größten Forschungslandschaften Europas. Das CT2 Center for Teaching and Training des Bereichs Biomedizintechnik...

mehr