Radisson Blu, Mannheim

Das Vier-Sterne-Superior Radisson Blu Hotel in Mannheim steht im Zentrum des neuen Stadtquartiers Q6Q7. Es wurde von blocher partners geplant, die im Hotel immer wieder Bezüge herstellen zum Standort und seiner Umgebung. Die 229 Zimmer inklusive 13 Longstay-Apartments mit Kitchenette, sechs Juniorsuiten, drei Suiten und eine Präsidentensuite verteilen sich auf drei Etagen. Industrial Design, hochwertige Naturmaterialien und farblich akzentuierte Accessoires bestimmen das Ambiente, in dem Naturtöne mit einigen kräftigen Akzenten den Ton angeben. Zugleich fließen Facetten der Stadt an Rhein und Neckar in die Gestaltung ein. Lichtdurchflutete, mit modernster Technik ausgestattete Tagungsräume bieten Raum und ausreichend Platz für Seminare, Tagungen und Festivitäten aller Art. Die Roof-Bar, mit einem weiten Blick über die Stadt, lädt die Gäste zum Verweilen ein. Auch die Böden in Gästezimmern, Fluren, Konferenzbereich und Restaurant sollten sich harmonisch in die hochwertige Innenarchitektur des Hauses ­einfügen. In Gästezimmern, Fluren, Konferenzbereich und Restaurant liegt auf einer Fläche von 6 700 m² der eigens für das Radisson Blu Hotel gestaltete Altro Ensemble/M 500 in Esche hell.

Projektdaten

Architektur: blocher partners, Stuttgart/Berlin, www.blocherpartners.com

Bauherr: DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmens-gruppe, www.dus.de

Fertigstellung: 2016

Hersteller: Debolon Dessauer Bodenbeläge GmbH & Co. KG, www.altro.de

Produkt: Altro Ensemble/M 500

www.radisonhotels.com
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-Hotel

Magischer Ort

Bauherr George Ramishvili, Chairman der Silk Road Group, beauftragte Ingo Maurer mit der künstlerischen Leitung des neuen Radisson Collection Hotels Tsinandali in Georgien. Das Hotel wurde in ein 200...

mehr
Ausgabe 2018-02

Niedersächsischer Landtag wiedereröffnet

Die Eröffnung des Landesparlaments ging ein wenig an uns vorbei, die feierliche Einweihung erfolgte bereits am 27. Oktober 2017 im Beisein von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Mit der...

mehr
Ausgabe 2016-07

Niedersächsischer Staatspreis für Architektur 2016 staatspreis-architektur.de

Schilling Architekten aus Köln und Hahn Hertling von Hantelmann, Landschaftsarchitekten aus Hamburg, wurden am 1. Juni in Hannover gemeinsam mit ihrem Bauherrn Domkapitel Hildesheim mit dem...

mehr
blochers partners

AOK Projekthaus 13, Ludwigsburg

Wer heute neue Büroräume plant, der widmet sich in der Regel auch den Fragen: Wie sieht ein innovativer Arbeitsplatz aus? Welche Rolle spielen Faktoren wie Raumgröße und -klima,...

mehr
Ausgabe 2010-04

Store Branding Jutta Blocher zum Thema „Einkaufswelten“

Das Angebot der Geschäfte, gleich ob in der Innenstadt oder an der Peripherie, ist heute nicht nur unglaublich groß sondern vor allem austauschbar. Diese Vielzahl von Produkten und Dienstleistungen...

mehr