Passivhaus-Forum auf der DEUBAU www.ig-passivhaus.de

Das umfangreiche Forumsprogramm der IG Passivhaus bietet täglich von 11 bis 17.30 Uhr Berichte von Experten zu den Grundlagen des Bauens mit Passivhausstandard und zur EnerPHit-Sanierung mit Passivhaus-Komponenten. Ausstellende Mitglieder referieren über ihre Produkte und Architekten tragen Projekt-Berichte vor. Die Passivhaus Dienstleistung GmbH widmet sich im Forum der Qualitätssicherung von Passivhäusern. Prof. Dr. Wolfgang Feist hält einen Vortrag zum Passivhaus-Standard als bewährte Grundlage für die Energiewende. Abgerundet wird das Programm durch verschiedene Filmbeiträge zum Thema Passivhaus. Parallel dazu werden zertifizierte Passivhaus-Komponenten und die Ausstellung zum 1. Architekturpreis Passivhaus gezeigt.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-03

Mit Energieeffizienz aus der Krise! 14. Internationale Passivhaustagung vom 28. bis 29. Mai 2010, Dresden

Die 14. Internationale Passivhaustagung in Dresden beschäftigt sich mit technischen Neuentwicklungen für das Bauen und Sanieren im Passivhausstandard und der Finanzierung und Förderung der...

mehr
Ausgabe 2019-03

Passivhaus+ Kompendium 2019

Die neue Ausgabe des Passivhaus Kompendiums zeigt auf fast 170 Seiten, wie mit Passivhäusern günstig gebaut, aber komfortabel, zukunftssicher und sparsam gewohnt oder gearbeitet werden kann. In...

mehr
Ausgabe 2018-03

22. Internat. Passivhaustagung

Unter dem Motto „Passivhaus – das lohnt sich“ findet am 9. und 10. März die 22. Internationale Passivhaustagung im MOC Veranstaltungscenter in München statt. Neben einem 10??000 Häuser-Programm...

mehr

Mit Energieeffizienz aus der Krise

14. Internationale Passivhaustagung vom 28. bis 29. Mai 2010, Dresden

In Zeiten einer globalen Wirtschaftskrise steht der Klimaschutz oft erst an zweiter Stelle. Dabei sind bei der Anwendung Klima schonender Techniken oft erhebliche Umsätze zu realisieren. Die 14....

mehr
Ausgabe 2015-05

Neue Passivhausklassen www.passiv.de

Die neue Version des PHPP 9 betrachtet den Energiebedarf im Verhältnis zur Energieerzeugung. Anstelle von Primärenergiefaktoren für fossile Brennstoffe werden die regionale Verfügbarkeit von...

mehr