Parkettboden in Rohholzoptik

Das Sortiment 2021 von Parador beinhaltet unter anderem neue Parkettböden in Rohholzoptik. Die Variante skandinavisch-helle Eiche sanded aus der Produktlinie Classic 3060 ist ein Boden mit unbehandeltem Charakter mit einer neuen extramatten Veredlung, die auch intensiver Belastung standhält. Rohholzoptiken mit Grauanteilen zeigen die neuen Eichen-Dekore Castle, Chalet und Askada aus der Produktlinie Trendtime 4. Dass Parkettböden nicht zwangsläufig aus Eiche sein müssen, zeigt das Trendtime 6-Parkett Bergahorn grau mit seiner zeitgemäßen Interpretation eines Klassikers im Schiffsboden-Design. Für alle Parkettböden werden ausschließlich Hölzer aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern eingesetzt. Sämtliche Bestandteile des Baumes werden für die unterschiedlichen Komponenten in der Produktion verwendet.

Parador GmbH
48653 Coesfeld
www.parador.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-04

Neue Perspektiven auf dem Boden

Ein Parkett- und vier Laminatböden bilden die Floor Fields Design Edition by Alfredo Häberli von parador: Die Grundlage für die Parkett-Edition NEA besteht aus Eichenholz mit schwarz gebeizter...

mehr
Ausgabe 2016-10

Parkett für kleine Räume

Mit zwei Parkettformaten für Formpark haben das Studio Hannes Wettstein und Bauwerk den Parkettboden neu definiert, vor allem wegen der zusätzlichen Verlegemöglichkeiten, die sich aus den zwei...

mehr
Ausgabe 2017-04

Holz im Flow

Flow Edition nennt der Parketthersteller Bauwerk den Boden, der in seiner Wirkung einem Gussboden ähnlich ist. Die 11?mm starken Dielen im Format 1?450?x?130?mm zeigen keine Fase, so dass sich ein...

mehr
Ausgabe 2013-06

Schiffsboden in Szene gesetzt

Hamberger Flooring stellt Schiffsböden mit den Attributen von Landhausdielen her, die sichtbar und fühlbar sind. Reliefartige Strukturen, eine 4-seitige Fase und Naturöl, das den rustikalen...

mehr
Ausgabe 2020-04

Fertigparkett aus massiver Lärche

Dinesen Layers Eiche ist ein Fertigparkett, das aus einer verleimten dreischichtigen Konstruktion besteht. Schüssellungen und Fugen zwischen den Dielen sind im Vergleich zu Massivholzböden deutlich...

mehr