Oberflächennahe Kühlsysteme

Bei Gebäuden mit hohen Kühl- und Heizlasten empfiehlt sich zusätzlich zur klassischen Betonkernaktivierung eine oberflächennahe Bauteilaktivierung zur Deckung von Spitzenlasten und zum Ausgleich von Lastschwankungen. Bei der Betonoberflächenaktivierung Contec ON von Uponor werden die wasserführenden Rohre unterhalb der unteren Bewehrung und damit nur einige Zentimeter unter dem Deckenabschluss installiert. Durch die oberflächennahe Montage und die schnelleren Reaktionszeiten können Einzelraumregelungen umgesetzt werden. Uponor Contec ON kann monovalent oder in Kombination mit der Betonkernaktivierung Uponor Contec installiert werden. In dieser Kombination deckt Uponor Contec mit dem Beladen in der Nacht und die tagsüber auftretende Grundlast, während Uponor Contec ON ergänzend kurzfristig auftretende Spitzenlasten abdeckt.

Uponor GmbH
97437 Haßfurt

www.uponor.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-06

Trockenbausystem mit integrierter Heizung

Renovis von Uponor ist ein Trockenbausystem mit Heizfunktion. Hauptbestandteile sind die 15?mm dicken Renovis-Elemente, bei denen PE-Xa Flächenheizrohre von 9,9?x?1,1?mm werkseitig in eine...

mehr
Ausgabe 2021-01

Regenwassersickertunnel

Der Mall-Sickertunnel CaviLine aus Stahlbeton ist eine stabile, platzsparende und kostengünstige Lösung zur Versickerung von Regenwasser. Durch seine flache, breitflächige und oberflächennahe...

mehr
Ausgabe 2010-02

Thermisch aktiv Unsichtbares Heizen und Kühlen in Wand und Decke

Zum einen sind es die architektonischen Sehenswürdigkeiten der hier in den letzten Monaten entstandenen Neubauten zum Arbeiten und Wohnen, wie die drei Kranhäuser. Zum anderen sind es die...

mehr
Ausgabe 2013-02

Thermische Bauteil- aktivierung Nachhaltig Kühlen und Heizen mit Beton

Der Baustoff Beton trägt zur Nachhaltigkeit eines Bauwerks wesentlich bei. Eine thermische Aktivierung von Betondecken aufgrund seiner bauphysikalischen Beschaffenheit – sei es als klassische...

mehr