Nimmt Fahrt auf: Baukunstarchiv NRW in Dortmundfoerderverein.baukunstarchiv-nrw.de

Schließlich war es so weit: Nach rund 10-jähriger Vorgeschichte unterzeichneten vier Gesellschafter am 28. Januar 2016 den Vertrag zur Gründung und Formfassung des „Baukunstarchiv NRW“. Das „Baukunstarchiv NRW“ soll Nachlässe einflussreicher und regional bedeutsamer Architektinnen und Architekten sowie Ingenieurinnen und Ingenieure sammeln und für die wissenschaftliche Bearbeitung zugänglich machen. Den Betrieb des Baukunstarchivs NRW übernehmen die vier Gesellschafter: die Architektenkammer Nord-rhein-Westfalen, die Stiftung Deutscher Architekten, die Ingenieurkammer-Bau NRW und der Förderverein für das Baukunstarchiv NRW. Neben der Leitung durch die Gesellschafterversammlung soll das Baukunstarchiv NRW durch einen Fachbeirat begleitet werden, in den renommierte Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Baukultur, Verwaltung und Kunst berufen werden.

Die Meldung ist deshalb so spannend, weil das Archiv in Dortmund untergebracht ist, hier im ehemaligen Museum am Ostwall.  Sanierung und Umbau des nicht unter Denkmalschutz stehenden Altbaus sollen Ende 2016 beginnen, die Planungen dazu kommen aus dem Büro Spital-Frenking + Schwarz, Lüdinghausen. Mitte 2018 soll der Betrieb aufgenommen werden. Ausführlich auf DBZ.de.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 02/2019

Baukunstarchiv NRW eröffnet

Am 4. November 2018 öffnet das Baukunstarchiv NRW im revitalisierten Gebäude am Ostwall für die Öffentlichkeit zum ersten Mail seine Pforten. Das neue Haus im alten soll ein überregional...

mehr
Ausgabe 11/2017

Halbzeit im Baukulturarchiv NRW

„Halbzeit heißt nicht Halbzeit-Pause – es wird weiter gearbeitet.“ So fasste Prof. Dr. Sonne (TU Dortmund, wissenschaftlicher Leiter Baukunstarchiv NRW) während einer Pressekonferenz am 20....

mehr

Nimmt Fahrt auf: Baukunstarchiv NRW in Dortmund

Am 28. Januar 2016 wurde der Gesellschaftervertrag unterschrieben

Zehn Jahre sollen es her sein, dass man über die Einrichtung eines Baukunstarchivs nachdenkt, Ullrich Sierau, Oberbürgermeister der Stadt Dortmund, in welcher das Archiv nun eröffnen wird, sprach...

mehr

Ausstellung und Podiumsdiskussion im Baukunstarchiv NRW in Dortmund

Anlässlich des 80. Geburtstages von Prof. Eckhard Gerber zeigt das Baukunstarchiv NRW in Dortmund vom 23. November 2018 bis zum 3. Februar 2019 eine Ausstellung mit dem Titel „Konzept+Atmosphäre“....

mehr

MATERIAL ARCHIV erweitert

20 Bio-Kunststoffe ergänzen die Datenbank

Bio-basiert oder bio-abbaubar? Das 2001 gegründete MATERIAL ARCHIV erweitert seine Sammlung um 20 Bio-Kunststoffe. In einer Sonderpräsentation „Bio oder Kunststoff – oder beides?“ gibt die...

mehr