Neubau eines Wohnhauses, Tilff/BEL

Auf einem bewaldeten Grundstück in Hanglage nahe der belgischen Kleinstadt Tilff realisierte der Architekt Eric Grondal ein subtil in die Umgebung integriertes Wohnhaus für seine Familie. Er arrangierte den Baukörper rechtwinkelig zum privaten Zufahrtsweg und dem steilen Hang. Fast organisch scheint das Gebäude aus dem Gelände herauszuwachsen. Der aus Ziegel bestehende Sockel, der das Untergeschoss räumlich definiert, harmoniert mit der Kupferfassade des zweigeschossigen Riegels.

Helle Farben, Sichtbeton, graue Natursteinböden und Naturholz lassen im Gebäudeinneren in Verbindung mit reichlichem Tageslichteinfall ein zeitgemäßes Ambiente entstehen. Von außen betrachtet erscheint der Einsatz von Verglasungen eher verhalten, es ist allerdings die durchdachte Platzierung von Fassadenelementen, Fenstern, Glas-Schiebetüren und Dachverglasungen, die ganztägig in allen Nutzungsbereichen für optimalen Lichteinfall sorgen und damit den Kunstlichteinsatz reduzieren.

Der Heizenergiebedarf der Fußbodenheizung wird durch eine Wärmepumpe gedeckt und das Warmwasser über Solarthermie-Kollektoren erzeugt. Eine Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und eine Zisterne für Brauchwasser runden das nachhaltige Gebäudekonzept ab.

Alle Aluminiumprofile der im Haus Grondal eingesetzten Schüco Systemkonstruktionen wurden in RAL 9005 beschichtet. Die Pfosten-Riegel-Fassade Schüco FW 50+, die schma­len vertikalen Einsatzelemente Schüco AWS 75.SI und das Hebe-Schiebe-Türsystem Schüco ASS 70.HI wirken dadurch wie ein durchgängiges GestaltungselementSchüco International KG
www.schueco.de

Thematisch passende Artikel:

„bausteine – f/u/n architekten ingenieure trifft Klemens Ortmeyer“

Der Fotograf Klemens Ortmeyer zeigt einen Querschnitt aus seinen jüngeren Arbeiten in Herford

Die Ausstellung mit rund 100 Fotografien im Daniel-Pöppelmann Haus in Herford gliedert sich in vier, thematisch wie formal zusammenhängende Kapitel. Die Arbeiten sind auf die Ebenen des...

mehr
Nachhaltiges Bauen

Haus B in Stuttgart

Haus B ist eine Arbeit von Yonder für eine namhafte Stuttgarter Architektenfamilie. Das private Wohnhaus befindet sich auf einem traumhaften Grundstück mit grandiosem Blick in den Stuttgarter...

mehr

Mein Haus im Fernsehen

Traumhäuser – die 5. Staffel in Vorbereitung, Bewerbung bis 18. März 2013

Traumhäuser – wenn die Entscheidung gefallen ist, ein eigenes Haus zu bauen, sollen Träume wahr werden. Keine Kompromisse mehr! Seit mehreren Jahren zeigt der Bayrische Rundfunk die Fernsehreihe...

mehr
Ausgabe 2012-12

Wohnhaus Z. www.meixner-schlueter-wendt.de

Ein Haus aus den 20er-Jahren mit Walmdach wurde als Wohnhaus für eine Familie erweitert. Dabei stellte sich Meixner Schlüter Wendt Architekten, Frankfurt am Main, die Aufgabe, zum einen den...

mehr
Ausgabe 2015-09

Angepasst Privates Wohnhaus in Norditalien/I

Gleich in zweifacher Hinsicht ist die Erweiterung eines traditionell gebauten Wohnhauses auf einem terrassierten Grundstück in Norditalien gelungen. Zum einen folgt sie dem Verlauf des Hügels auf...

mehr