Neubau eines Verwaltungsgebäudes, Stuttgart

Die neue Europazentrale der Lapp Gruppe, einem Hersteller für Kabel- und Verbindungstechnologien mit Sitz in Stuttgart, soll durch die Integration des Vertriebs und vertriebsnaher Abteilungen eine bessere Zusammenarbeit fördern. Ziel der Gestaltung der neuen Arbeitsumgebung war, Bedingungen zu schaffen, die einen optimalen Service für die Lapp Kunden ermöglichen. Das von den Schwarz Architekten Stuttgart entworfene Gebäude bietet dafür reichlich Platz. Zwischen Empfangsbereich, dem Firmenmuseum im Erdgeschoss und der Dachterrasse liegen moderne, offene Büroebenen. Das Gebäudeinnere ist durch natürliches Licht und weite Blickachsen geprägt.

Während der Altbau durch räumlich getrennte und abgeschlossene Büros geprägt war, finden die Mitarbeiter im Neubau eine helle, freundliche, nach dem Open-Space-Konzept entworfene Bürowelt vor. Zusätzlich wurden Räume für kollaboratives und mobiles Arbeiten geschaffen: Team-Zonen, Think-Tanks, Lounges und Projektzonen bieten je nach Aufgabe den passenden Platz. Selbst an der Espressobar oder auf der Dachterrasse kann gearbeitet werden. Aber auch Bereiche für ungestörtes Arbeiten stehen den Lapp Mitarbeitern zur Verfügung.

Ergänzt werden die offenen Bürowelten mit verschiedenen Leuchten von Waldmann, die sich durch eine auf das Wesentliche reduzierte Formensprache, hohe Energieeffizienz und gleichmäßige sowie blendfreie Ausleuchtung auszeichnen

Herbert Waldmann GmbH & Co. KG
www.waldmann.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-07

Forschungspavillon in Stuttgart icd.uni-stuttgart.de

Er hat schon Tradition: der ICD/ITKE Forschungspavillon. Seine aktuellste Variante 2015-16 zeigt Möglichkeiten einer neuen, aus der Natur abgeleiteten Leichtbaumethode für segmentierte Schalen im...

mehr
Ausgabe 2013-01

Verdeckte Anschlüsse

Dusch-WCs finden als Symbiose von WC und Bidet immer mehr ­begeisterte Anhänger. Duravit hat bereits mit Star-Designer Philippe Starck den Dusch-WC-Sitz SensoWash® Starck entworfen. Mit SensoWash®...

mehr
Ausgabe 2015-08

WC mit integriertem Bidet

Das Innovative an TECEone mit Bidet-Funktion ist seine konsequente Reduktion: Es gibt keinen Wassertank, keinen Stromanschluss und keinen Boiler, keine herumhängenden Kabel oder Schläuche – nur...

mehr
Ausgabe 2013-02

Klimaingenieur Matthias Rudolph www.architektur.abk-stuttgart.de

Die Kunstakademie Stuttgart hat die Klasse für Gebäudetechnologie des Bachelor- und Masterstudiengangs Architektur zum Wintersemester 2012/2013 mit einer neuen Professur besetzt. Der Klimaingenieur...

mehr
Ausgabe 2018-05

Vernetzte Lösungen

Auf der Light?+?Building stellte Schneider Electric Wiser vor, ein Programm für vernetzte Lösungen im Wohnungsbau. Über die Wiser App können Benutzer von überall ihren Energieverbrauch jederzeit...

mehr