Neubau eines Pfarrsaals, Herbolzheim

Der neue Pfarrsaal der Kirchengemeinde Herbolzheim-Rheinhausen, entworfen vom Freiburger Büro K9 Architekten, passt sich durch seine eingeschossige Bauweise dem Gelände und der vorhandenen Bebauung an. Das schlichte Polygon wirkt wie eine Verlängerung der Friedhofsmauer und bildet zusammen mit der barocken Kirche und dem denkmalgeschützten Altbau ein stimmiges Ensemble. Der Neubau beherbergt den Gemeindesaal, Funktionsräume, eine Küche mit Durchreiche und ein Foyer in Richtung Kirchplatz. Im rückwärtigen Bereich öffnet sich der Saal in Richtung des Gartens.

Die Außenfassade des Polygons besteht aus Stampfbeton in vielfältigen Farbpigmentierungen und Höhen, was ihr eine warme und natürliche Anmutung verleiht. Eine spezielle Schalung sorgte dafür, dass keine Ankerlöcher in der Oberfläche zu sehen sind. Die Schichthöhen definierten die Architekten vor und nahmen diese bei den weiteren Arbeitsabschnitten exakt wieder auf. Die Stahlbetonwand im Saal ist als Verlängerung der alten Friedhofmauer in Rot pigmentiertem Sichtbeton ausgeführt. Als Blickfang dient ein in die Innenwand eingelassenes Fenster, das außen flächenbündig in der Stampfbetonfassade sitzt.

Stampfbeton ist eine der ältesten Betonarten. Unbewehrter Beton auf Basis von Natursteinen und Zement wird durch Druckstöße verdichtet. Der Stampfbeton des neuen Gemeindezentrums wurde auf der Baustelle mit geringem Wasserzementwert, C 25/30 und Farbpigmenten angemischt und in erdfeuchter Konsistenz schichtweise in die Schalung eingebracht. Während der Planungsphase wurden die Architekten vom InformationsZentrum Beton in technischen Fragen unterstütztInformationsZentrum Beton GmbHwww.beton.org

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-02

Umbau der Kirche St. Elisabeth, Freiburg www.kfa-architekten.de

Im Freiburger Stadtteil Zähringen steht die 1965 errichtete St. Elisabeth Kirche, die vom Karlsruher Architekten Rainer Disse ge­plant wurde. Obwohl die Gemeinde sich anfänglich nicht so recht mit...

mehr
Ausgabe 2013-05

Erweiterung Apostelkirche, Hannover www.pax-bruening-architekten.de

Ursprünglich wurde die Apostelkirche wegen Platzmangels in der Hauptkirche, der Christuskirche, gebaut. 1880-1884 nach Plänen von Conrad Wilhelm Hase als neugotische Backsteinbasilika errichtet, hat...

mehr
Ausgabe 2017-02

Neue Pauluskirche, Essen www.zwoplus-architekten.de

Vom Architekten Dennis Boniver entworfen und 1959 eröffnet wurde die in Essen-Huttrop stehende evangelische Kirche 2007 Baudenkmal. Monate danach wurde der Kirchenbau profaniert und suchte seitdem...

mehr
Ausgabe 2013-02

Genialer Lokus Toilettenbox, Lauterhofen

Stil am stillen Ort zeigt das neue Klohäuschen bei Loch?14 auf dem Golfplatz in Lauterhofen in der Oberpfalz, das Architekt Johannes Berschneider für seinen Club entworfen hat. Wie eine Skulptur...

mehr

Sichtbeton

2. Betonfachtagung Nord 2010 vom 30. September bis 1. Oktober 2010, Hannover

Sichtbetonbauwerke stellen für Planung, Betontechnologie und Bauausführung immer wieder eine Herausforderung dar. Grundlage eines gelungenen Planungsprozesses und einer erfolgreichen Umsetzung ist,...

mehr