Nachhaltigkeit bestätigt

Heraklith Holzwolle-Dämmplatten haben eine über 100-jährige Tradition als Baustoff. Schon 1908 wurden die Platten aus regionalem, schnell nachwachsendem Holz gefertigt. Natürliche Werkstoffe wie Wasser, Holz, Magnesit oder Zement, kurze Transportwege und eine nachhaltige Rohstoffbeschaffung stehen auch heute noch bei der Produktion im Fokus.

Alle Heraklith Holzwolle-Produkte tragen jetzt das PEFC Siegel. PEFC ist eine Institution, welche die Vermarktung nachhaltiger Waldbewirtschaftung durch ein unabhängiges Zertifizierungssystem
sicherstellt. Produkte mit dem PEFC Siegel stammen nachweislich aus ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltiger Forstwirtschaft. Unter anderem unterstreicht die Zertifizierung die nachhaltige Herkunft des Rohstoffs, die Einhaltung hoher Sicherheitsstandards bei sämtlichen Waldarbeiten und die sinnvolle Aufforstung des Waldes, aus dem die Hölzer stammen.
Knauf Insulation GmbH
84359 Simbach am Inn
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-09

Fußboden-Systemaufbau

Für erhöhte Anforderungen an den Tritt­schallschutz hat Knauf Insulation einen mehrschich­tigen Systemaufbau aus Heraklith Holzwolle-Platten und Steinwolle-Dämmplatten entwickelt. Unter...

mehr
Ausgabe 2011-11

Superfeine Platten

Knauf Insulation bringt mit Tektalan A2 035/2 superfine, einer nichtbrennbaren Holzwolle-Dämmplatten mit Steinwollekern, eine neue Dämmlösung für überbaute Tiefgaragen sowie Keller- und...

mehr
Ausgabe 2014-12

Dämmplatte für Außenwände

Die Holzwolle-Mehrschichtplatte Tektalan A2-FP/HB wurde für Außenwände in Holzbauweise entwickelt. Die 50, 75 und 100?mm dicken Dämmplatten mit robusten, PEFC zertifizierten...

mehr
Ausgabe 2018-01

Brandschutz in Tiefgaragen

Tektalan Mehrschicht-Dämmplatten von Knauf Insulation wirken im Falle eines Brandes bis zu drei Stunden als Hitzeschild. Anbetoniert, also im Zuge der Bauphase in die Schalung eingelegt, genügen...

mehr
Ausgabe 2012-02

Kombinierte Dämmlösung

Unter dem Namen KombiPlan-Dämmsystem bietet Knauf Insulation eine Dämmlösung mit einer planverlegten Dampfbremse zwischen Auf- und Zwischensparrendämmung an. Generell liegen somit mehr als 20?%...

mehr