Monitoring bestätigt Energieeffizienz

Der Heidelberger Passivhaus-Stadtteil Bahnstadt hat nach den Ergebnissen des Monitorings seinen Praxistest bestanden. Im Vergleich zum herkömmlichen Gebäudebestand wurden Einsparungen von etwa 80  % erreicht. Die Messungen erfolgten auf der

Basis von monatlichen Zählerablesungen für den gesamten Wärmeverbrauch von 1 260 Wohnungen auf 75 000 m² Wohnfläche. Der Verbrauch lag 2014 bei 14,9 kWh/(m²a). „Die geringen Abweichungen zwischen der rechnerischen Bilanz und den realen Messwerten zeigen, dass der Passivhaus-Standard nachweislich und reproduzierbar zu einer sehr

hohen Einsparung von Heizenergie und

damit natürlich auch von Kosten führt. Der heute so oft beklagte ‚Performance Gap‘, also eine Differenz zwischen Anspruch und Wirklichkeit, existiert beim Passivhaus-Standard nicht“,  sagt Prof. Dr. Wolfgang Feist, Leiter des Passivhaus Instituts.

Von den Dimensionen her ist die Bahnstadt das derzeit größte Passivhaus-Projekt: Auf dem Gelände eines früheren

Güterbahnhofs entsteht auf 116 Hektar ein ganzer Stadtteil komplett im Passivhaus-Standard. Mehrere Bürogebäude und Insti-
tute sind eröffnet, ebenso eine Kindertagesstätte. Eine Schule, Einkaufsmärkte, ein Bürgerzentrum und ein Großkino sind in Vorbereitung. Wenn alles fertig ist, werden bis zu 12 000 Menschen in dem neuen Stadtteil
leben und arbeiten. Im Jahr 2014 wurde das zukunftsweisende Projekt mit dem Passive House Award ausgezeichnet.

Den Monitoringbericht finden Sie auf

DBZ.de Webcode: DBZX44BW
 
Die Bahnstadt Heidelberg kann vom 13. bis 15. November 2015 bei den bundesweit und international stattfindenden „Tagen des Passivhauses“ besichtigt werden.

Weitere Projekte zur Besichtigung finden Sie unter www.passivhausprojekte.de.

Monitoringbericht zum Download:

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-09

Tage des Passivhauses www.ig-passivhaus.de

Zum zehnten Mal öffnen Passivhausprojekte interessierten Besuchern Tür und Tor. Vom 8. bis 10. November können Besucher life erleben, wie sich hocheffizientes Bauen anfühlt und sich die Projekte...

mehr
Ausgabe 2019-03

Passivhaustagung in Heidelberg

Obwohl die 23. Internationale Passivhaustagung in diesem Jahr am 21./22. September im chinesischen Gaobeidian, ca. 100 km südlich von Peking, stattfindet, müssen europäische Passivhausplaner nicht...

mehr
Ausgabe 2014-05

Passive House Award 2014 www.passivehouse-award.org

Wie gut Weltklasse-Architektur und Passivhaus-Standard zusammenpassen zeigt der Passive House Award 2014. Die Gewinner in insgesamt sechs Wettbewerbs-Kategorien wurden am 25. April 2014 auf der...

mehr
Ausgabe 2010-11

Passivhausprojekte besichtigen Tag des Passivhauses vom 12. bis 14. November 2010

Mancherorts feiert das Passivhaus Premiere, anderorts ist es längst etabliert. Wie gut es sich in einem Passivhaus leben lässt, wollen sowohl frisch eingezogene wie auch alteingesessene...

mehr
Ausgabe 2017-06

Bahnstadt Heidelberg auf dem Prüfstand

Auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs und auf Konversionsflächen im Südwes-ten von Heidelberg entsteht derzeit das größte Stadtentwicklungsprojekt Deutschlands. Bis 2022 soll auf der 115...

mehr