Modelle aus dem 3D-Drucker

Die Firma Kubikwerk bietet deutschlandweit alle Produkte rund um Geo-, Stadt- und Architekturmodelle mit 3D-Druck an. Kunden können eigene Daten drucken lassen, Daten aus einem großen Bestand erwerben oder ganz neu erstellen lassen. Wer selbst drucken will, bekommt bei Kubikwerk auch die vollfarbig druckenden ZPrinter. Beim 3D-Druck werden Modelle schichtweise aufgebaut. Dabei wird zunächst eine dünne pulverförmige oder flüssige Materialschicht auf eine Ebene aufgetragen. Die zu verfestigenden Bereiche des gewünschten Bauteils werden dann in der jeweiligen Schicht durch Laser gehärtet oder mit einem härtenden Mittel bedruckt. Danach senkt sich die Ebene und der gleiche Vorgang wird wiederholt, bis das Bauteil nach und nach in die Höhe gewachsen ist. So können direkt aus CAD-Daten auch komplexe Geometrien hergestellt werden. Die maximale Modellgröße ist vom Bauraum des jeweiligen 3D-Druckers abhängig. Große Modelle werden aus Einzelteilen zusammengesetzt.

Kubikwerk
50937 Köln

www.kubikwerk.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-02

Echtholz bedruckt

Mit der TWO-Kollektion kündigt Kaindl neue Echtholzböden an, die Ökologie und Ökonomie vereinen. Die Echtholzoberflächen im Schmaldielen-Format sind formstabil, verschleißfest und langlebig. Im...

mehr
Ausgabe 2010-10

Modell im Bausatz

Das Architekturmodell als Entwurfsmedium und als Anschauungsobjekt für den Bauherrn zur Entscheidungsfindung hat nichts an seiner Bedeutung verloren. Die optimale dreidimensionale, maßstabsgetreue...

mehr

Das dreidimensionale Abbild

Veranstaltung zum Thema reale und digitale Architekturmodelle am 14. März 2011, Köln

Architektennachlässe setzen sich aus sehr unterschiedlichem Material zusammen: Entwurfs- und Baupläne, Skizzen, Fotografien, Schriftverkehr und insbesondere Modelle der geplanten oder realisierten...

mehr
Ausgabe 2015-08

BIM-basiertes Projektcontrolling

Die Projektplattform GRANID unterstützt die in einem Projekt anfallenden Prozesse des Projektcontrollings von der Programm­planung bis zur Verbuchung. Die einzelnen Fachmo­dule sind so integriert,...

mehr
Ausgabe 2016-06

Kunst unter Segel Astrup Fearnley Museum, Oslo/NOR

Das Astrup Fearnley Museum steht in Oslo nahe der Oper von Snøhetta direkt am Fjord, wo die Flaniermeile der Stadt beginnt. Es wurde von Renzo Piano Building Workshop zusammen mit Narud-Stokke-Wiig...

mehr