Mies van der Rohe Preis 2022

Am Ende wurde es noch einmal spannend: Wieder einmal hatte es ein deutsches Projekt unter die fünf Finalisten des Mies van der Rohe Award for European Architecture geschafft, das „Frizz23“, ein Gewerbebaugruppenprojekt der besonderen Art von „Deadline“, Berlin (DBZ 04 | 2018). Doch wie schon manchem Vorgängerfinalisten aus deutschen Landen gelang es auch dieses Mal nicht, den von der Europäischen Kommisson ausgelobten und mit 60 000 € dotierten Architekturpreis zu erhalten. Der Preis wurde im Mai in Barcelona im Deutschen Weltausstellungspavillon von Mies van der Rohe an Grafton Architects, Dublin, vergeben für ihr Town House - Kingston University, London. Die Jury lobte die Arbeit insbesondere für ihre inner- und außerräumlichen Qualitäten, die eine hervorragende Atmosphäre zum Studieren, Tanzen, Zusammenkommen und Zusammensein schaffen.

Der Nachwuchspreis Emerging Architecture 2022 geht an die genossenschaftliche Wohnanlage „La Borda“ von Lacol, Barcelona. Das genossenschaftliche Projekt sei, so die Jury, „in seinem Kontext transgressiv“, es basiere auf Miteigentum und Co-Management. Das in eine architektonische Form übersetzte Prinzip des offenen Raumangebots, variablen Strukturen und Hierarchien gehe, so wieder die Jury, über das spezifische Projekt des genossenschaftlichen Wohnens hinaus.

Die beiden ausgezeichneten Projekte wurden aus einer Liste von 532 Arbeiten aus 41 europäischen Ländern ausgewählt. Die deutschen Teilneh­mer:innen gelangen über eine Vorschlagsliste (max. sieben) in den Wettbewerb, vorschlagsberechtigt sind die BAK, der BDA, der BDB und der VfA.

Der alle zwei Jahre verliehene renommierteste europäische Architekturpreis wurde 1987 ins Leben gerufen, um den Beitrag europäischer Architekt:innen zur Entwicklung neuer Ideen und Technologien in der zeitgenössischen Stadtentwicklung hervorzuheben. Er wird vom milliardenschweren Programm „Kreatives Europa“ und der Fundació Mies van der Rohe kofinanziert. Glückwünsche an die Gewinner:innen!

Die Gewinner- und Finalistenprojekte des Mies van der Rohe Award 2022 sind vom 11. Juni bis 13. Juli 2022 im LVR-Landeshaus in Köln zu sehen, einzige Ausstellungsstation in Deutschland.

www.miesarch.com
x

Thematisch passende Artikel:

Fünf im Finale

Finalisten des Mies van der Rohe Award 2009 bekannt gegeben

Die Europäische Kommission und die Mies van der Rohe Stiftung geben die fünf Finalisten bekannt, die im Wettbewerb um den Mies van der Rohe Award for European Architecture 2009 stehen. Die...

mehr
Ausgabe 2011-05

Neues Museum Berlin erhält Mies-van-der-Rohe-Preis www.miesarch.com

Man fragt sich, wie hält so ein Haus, trotz allem Beton und massiver Ziegelwände so viele Preise aus? Jetzt also wieder einer für den Bau, mit dem David Chipperfield in Deutschland...

mehr
Ausgabe 2009-02

Dreihundertvierzig im Rennen Mies van der Rohe Award im Finale

Es wird spannend, auch für die deutschen Finalisten im Wettbewerb um den prestigeträchtigen Mies van der Rohe Award. Immerhin 30 Projekte, die von deutschen ACE-Mitgliedern für die erste Runde ins...

mehr
Ausgabe 2016-04

Young Talent Architecture Award www.ytaaward.com

Mit dem „European Union Prize for Contemporary Architecture”, auch mal „Mies van der Rohe Award“ genannt, wird im Zweijahresturnus das Bauwerk eines europäischen Architekten ausgezeichnet....

mehr

Fünf aus 335

Finalisten des Preises der Europäischen Union für zeitgenössische Architektur/Mies-van-der-Rohe-Preis 2013 bekannt gegeben

Die Europäische Kommission und die Stiftung Mies van der Rohe haben die fünf Finalisten bekanntgegeben, die um den Preis der Europäischen Union für zeitgenössische...

mehr