Menschen

Mit seinem letzten Projekt in Deutschland gab uns Helmut Jahn die Ehre: Ihm und Werner Sobek überreichten wir den von der DBZ und dem BDB gestifteten Balthasar Neumann Preis 2018 für den thyssenkrupp Testturm bei Rottweil. Der am 4. Januar 1940 in Zirndorf bei Nürnberg geborene Architekt lebt überwiegend in Chicago und Berlin. Helmut Jahn hat viele seiner Bauten in Deutschland realisiert, darunter den Messeturm in Frankfurt a. M., das München Airport Center (MAC), das Sony Center mit Bahntower am Potsdamer Platz, Berlin, den Galeria Kaufhof in Chemnitz oder auch das Hochhaus „SIGN!“ im Düsseldorfer Medienhafen. Dem nun 80jährigen wünschen wir alles Gute weiterhin!

Alles Gute möchte man auch Florian Pronold wünschen, der Ende letzten Jahres zum Gründungsdirektor der Berliner Bundesstiftung Bauakademie berufen worden war. Der gelernte Bankkaufmann, studierte Jurist, Politologe, Soziologe und Rechtsanwalt mit Zulassung sitzt seit 2002 für die SPD im Bundestag und ist aktuell Parlamentarischer Staatssekretär für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Mehrere hundert Architekten, Kuratoren und Museumsdirektoren hatten in einem Offenen Brief gegen seine Ernennung protestiert, dann reichte ein Mitbewerber beim Berliner Arbeitsgericht Klage auf Erlass einer einstweiligen Verfügung ein. Das Arbeitsgericht hat die einstweilige Verfügung ausgesprochen. Florian Pronold hängt nun ein wenig in der Luft; und die ist sehr dünn in diesen Sphären des Einflussgerangels.

Die Piuskirche in Meggen bei Luzern ist sicher sein bekanntester Bau und wohl auch einer der wichtigsten Sakralbauten Europas des vergangenen Jahrhunderts. Ihr Architekt, Franz Füeg, der 1921 in Solothurn geboren wurde, verstarb, wie erst jetzt bekannt wurde, bereits im November 2019 im hohen Alter von 98 Jahren. Das Buch, in dem er abschließend über seine Arbeit und das Denken über Architektur schrieb, soll dennoch erscheinen, es war so gut wie abgeschlossen. Uns allen wird diese Schreibarbeit wohl ein anregendes und lang nachhallendes Studium einer ganz besonderen Sicht auf das Bauen möglich machen. Be. K.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-04

Balthasar Neumann Preis 2018 entschieden

Am 2. März wurde der Testturm von ThyssenKrupp in Rottweil mit dem Balthasar Neumann Preis 2018 von einer interdisziplinär besetzten Jury ausgezeichnet. Mit dem Balthasar Neumann Preis werden...

mehr

Balthasar Neumann Preis 2018 entschieden

Der Testturm von ThyssenKrupp in Rottweil gewinnt den Balthasar Neumann Preis 2018

Am 2. März wurde der Testturm von ThyssenKrupp in Rottweil mit dem Balthasar Neumann Preis 2018 von einer interdisziplinär besetzten Jury (Jurymitglieder siehe unten) ausgezeichnet. Mit dem...

mehr
Ausgabe 2018-7/8

thyssenkrupp Testturm, Rottweil

Der thyssenkrupp Testturm für Aufzüge in Rottweil ist mit rund 246?m eines der höchsten Bauwerke Deutschlands und Preisträger des Balthasar Neumann Preises 2018. Werner Sobek Stuttgart AG mit...

mehr
Ausgabe 2018-05

„Balthasar Neumann Preis“ und „Kulturbauten“ „Es reicht nicht, dass Kulturbauten nur interessant, charmant und nett sind.“

Wir hätten es wohl nicht passender planen können: Zum aktuellen Heftthemenschwerpunkt „Kulturbauten“ dokumentieren wir das Ergebnis des Balthasar Neumann Preises 2018 (hier ab S. 4). Denn ist...

mehr
Ausgabe 2014-06

Testturm in Rottweil www.aufzugsturm-rottweil.de

Nicht zum ersten Mal arbeiten Helmut Jahn und Werner Sobek gemeinsam an einem Archi-Neering-Projekt, doch das aktuelle in Rottweil am Oberen Neckar, im Gewerbepark Neckartal hat eine ganz besondere...

mehr