Mehrgeschossiger Holzbau in der Stadt Woodcube, Hamburg

Im Rahmen der Internationalen Bauausstellung in Hamburg hat das Stuttgarter Architekturbüro architekturagentur den Woodcube realisiert. Es ist ein 5-geschossiges Wohnhaus in Massivholzbauweise. Die Architekten planten den Kubus im gesamten Lebenszyklus nachhaltig. Schon während der Bauphase wurden 8 500 t CO2 eingespart. Sowohl die Decken als auch die Böden sind aus Lärchenholz. Allein der Kern ist aus Beton. Innerhalb eines Monats wurden die vorgefertigten 23 cm dicken Vollholzdecken in den Betonkern eingehängt, die ohne Unterbrechung als Balkone auskragen. Die Architekten wollten eine größtmögliche Flexibilität in den Grundrissen erreichen, weshalb sie lediglich die Außenwände tragend entwarfen. So entstanden auf einer BGF von ca. 1 500 m² 7 Wohneinheiten von 84 bis 140 m², die von drei Seiten natürlich belichtet werden. Auch von außen ist das kompakte Gebäude mit Holz verkleidet. Die Fassade aus unbehandeltem Holz wird natürlich altern. Obwohl das Wohngebäude zum größten Teil aus Holz besteht, wird komplett auf eine Brandschutzkapselung verzichtet. Mit einem Jahresenergiebedarf von ca. 40 kWh/m²a erfüllt der Woocube die Kriterien eines Passivhauses. S.C.

Jeld-Wen Deutschland GmbH Co. KG
86732 Oettingen
Tel: +49 9082 71-0
www.jeld-wen.de

Thematisch passende Artikel:

Schall im Holzbau

Holz-Bauphysiktag 2008, Berlin, 7. November 2008

Aufgrund der positiven Resonanz des Holz-Bauphysiktages in 2007 wird dieser Veranstaltungstypus im jährlichen Rhythmus in Berlin fortgesetzt. Dabei werden in Zukunft thematische Schwerpunkte entlang...

mehr

Konstruktion – Fassade – Brandschutz

Planer Workshop Holzbau am 15. Oktober 2008 in Biberach

Das Kompetenzzentrum Biberach veranstaltet mit Unterstützung vom Infodienst Holz und verschiedenen Partnern aus Industrie & Handel einen Planer-Workshop an insgesamt fünf Veranstaltungsorten, u.a....

mehr
Ausgabe 11/2015

Stadtwerke Lübeck: Holzbau im Passivhausstandard www.klein-architekten.info, www.pbr.de

„Europas größter Holzbau im Passivhausstandard“, das klingt wie es klingen soll: rekordverdächtig. Mit dem neuen Verwaltungsgebäude der Stadtwerke Lübeck möchten die Bauherren neue Maßstäbe...

mehr

Grenzgänger aus Holz

12. Fachtagung Holzbau in Berlin Brandenburg, 18. Dezember 2008

Prof. Hascher und das Fachgebiet Konstruktives Entwerfen und Klimagerechtes Bauendes Institutes für Architektur der TU Berlin laden ein zur 12. Fachtagung Holzbau mit dem Thema "Grenzgänger aus...

mehr

Mit Holz bauen

Eine ganztägige Holzbaufachschulung von der Planung bis zur Gütesicherung

Mehr als 16 Prozent aller Neubauten in Deutschland werden überwiegend aus Holz errichtet. Auf Grund seiner Ressourcen- und Energieeffizienz hat der Holzbau in den letzten Jahren stark an Bedeutung...

mehr