Mehrfamilienhaus, Hamburg

Die Architekten Wessling und Walkenhorst haben in Hamburg ein imposantes Mehrfamilienhaus mit 59 Wohneinheiten konzipiert und ausgeführt. Darunter viele Zwei-, Drei- und Vierzimmerwohnungen, beispielsweise für Studierende, die dringend eine erschwingliche Bleibe suchen, oder für junge Familien. Außerdem gibt es im Erdgeschoss zwei Gewerbeeinheiten, die zurzeit zusammengelegt sind. Darin befindet sich ein gemeinnütziger Fahrradladen. Für Gebrauchträder oder für eine rasche, kostengünstige Reparatur von Bikes aus der Nachbarschaft. Der Clou bei diesem geförderten Wohnungsbauprojekt: Es hat sparsames Wohnen direkt miteingebaut. Denn das riesige Klinkergebäude entspricht dem modernen KfW 40-Standard. Damit können seine Bewohner dauerhaft sparen und sich bereits heute gegen die Energiepreiserhöhungen der kommenden Jahrzehnte wappnen. Aber auch für die Lehrerbaugenossenschaft Hamburg als Bauherrin lohnt sich das Projekt. Nicht nur wegen der Förderung für die Ausführung in der hohen Energiesparklasse, sondern auch durch die weitere Förderung für den sozialen Wohnungsbau. Die Genossenschaft legte schon bei der Planung den Fokus auf Langlebigkeit und Nachhaltigkeit.

Projektdaten

Architektur: Wessling + Walkenhorst, Hamburg, www.w-w-a.de

Fertigstellung: 2019

Hersteller: Vandersanden Deutschland GmbH, www.vandersanden.com

Produkt: Steinklinker „Brandenburg“, Wasserstrichverblender „Hagen“

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-09

Seniorengerecht Wohnen Mehrfamilienhaus in Essen

Mark Altgassen Architekten plante das Mehrfamilienhaus mit 12 seniorengerechten Wohneinheiten von ca. 60?120?m² Wohnfläche und einer Arztpraxis im KfW 55-Standard. Das Gebäude mit direktem...

mehr
Ausgabe 2013-09

5. Norddeutsche Passivhauskonferenz www.zebau.de

Am 10. September 2013 findet in Hamburg Wilhelmsburg die 5. Norddeutsche Passivhauskonferenz statt. Die Passivhausprojekte der IBA bilden einen Themenschwerpunkt der diesjährigen Konferenz. Uli...

mehr
Ausgabe 2017-10

Wohnquartier „Op´n Hainholt“, Hamburg-Sülldorf

In Hamburg gibt es 19 Klima-Modell-Quartiere, eines davon in Hamburg-Sülldorf. Hier entstanden 14 Eigentumswohnungen und 27 Reihenhäuser sowie 8 Doppelhäuser nach einer Planung von eins:eins...

mehr